Angehoerige von Todesopfern in Genua gegen Staatsbegräbnis

Reportage: Angehoerige von Todesopfern in Genua gegen Staatsbegräbnis (17.08.2018)

Angehörige von Todesopfern des Brückeneinsturzes von Genua lehnen das für Samstag geplante Staatsbegräbnis ab. Die Hinterbliebenen von bisher 17 der offiziell 38 Opfer hätten sich so entschieden, berichtet die Zeitung "Corriere della Sera".

Thema

 
Mehr zum Thema: