15 neue Integrationsbeauftragte im Erbistum Köln

Reportage: 15 neue Integrationsbeauftragte im Erbistum Köln (27.02.2019)

Das Erzbistum Köln will in diesem Jahr 15 neue Integrationsbeauftragte einstellen. Sie sollen das ehren- und hauptamtliche Engagement für Flüchtlinge in den Kirchengemeinden unterstützen und vernetzen, wie die Erzdiözese ankündigte. Die beiden ersten Beauftragten beginnen ihre Arbeit bereits am 1. März. Die Neueinstellungen sind laut Angaben Teil der Aktion "Neue Nachbarn" innerhalb der Flüchtlingshilfe Köln. Kooperationspartner ist die Caritas. Ziel sei eine möglichst optimale Integration von Flüchtlingen in die Gesellschaft, hieß es.

Thema