Außenansicht des Paulushauses in Jerusalem
Außenansicht des Paulushauses in Jerusalem

05.05.2021

Leitungswechsel im deutschen Pilgerhaus "Paulushaus" in Jerusalem "Ausgewiesener Heilig-Land-Kenner"

Das "Paulushaus" in Jerusalem bekommt eine neue Leitung. Ralf Rothenbusch übernimmt vom Trierer Diözesanpriester Stephan Wahl. Rothenbusch war Vize-Direktor und Studienleiter des Tagungszentrums Erbacher Hof des Bistums Mainz.

Rothenbusch übernimmt die Leitung des Gästehauses des Deutschen Vereins vom Heiligen Land (DVHL) zum 1. August, wie der DVHL in Köln mitteilte.

Man freue sich, "einen in der Gästebetreuung erfahrenen und gleichzeitig ausgewiesenen Heilig-Land-Kenner als neuen Leiter" gewonnen zu haben, sagte DVHL-Generalsekretär Matthias Vogt. Als Theologe habe sich Rothenbusch seit vielen Jahren mit dem interreligiösen Dialog zwischen Christentum, Judentum und Islam beschäftigt.

Pandemiebedingte Pause

Der Verein geht davon aus, dass pandemiebedingt erst in der zweiten Jahreshälfte wieder Pilgergruppen in die vereinseigenen Gästehäuser in Jerusalem und Tabgha kommen können. Rothenbusch werde dadurch "ausreichend Zeit für die Vorbereitung" auf seine neue Aufgabe haben.

Rothenbusch folgt auf den Trierer Diözesanpriester Stephan Wahl. Er hatte die Leitung des Paulushauses im Sommer 2018 übernommen, nachdem sich die Maria-Ward-Schwestern (Congregatio Jesu) nach fast 30 Jahren zurückgezogen hatten.

Stützpunkt für deutsche Katholiken

Das 1908 eröffnete Sankt-Paulus-Hospiz gegenüber dem Damaskustor zur Jerusalemer Altstadt geht zurück auf die Initiative des schlesischen Franziskaners Ladislaus Schneider, der einen Stützpunkt für deutsche Katholiken im Heiligen Land schaffen wollte. Vor der Corona-Pandemie machten Besucher aus Deutschland 95 Prozent der Gäste des Hauses aus. In den vergangenen Jahren wurde das Haus umfassend renoviert.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 17.09.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!