Iranische Nationalflagge
Iranische Nationalflagge

10.08.2020

Lage für Christen im Iran spitzt sich offenbar zu Verhaftungen und "absurde" Geldstrafen

Die Lage von Christen im Iran spitzt sich nach Einschätzung von Menschenrechtlern zu. Die Situation sei vor allem für vom Islam zum Christentum konvertiere Menschen "äußerst bedrohlich".

In den vergangenen Wochen seien "35 bekennende Christen verhaftet worden", teilte die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) mit Sitz in Frankfurt am Montag mit. Zudem habe es Dutzende Hausdurchsuchungen gegeben.

Vier christliche Konvertiten wurden demnach am 1. August wegen "Verbreitung des zionistischen Christentums" und "Handlungen gegen die Staatssicherheit" zu Gefängnisstrafen zwischen zwei und fünf Jahren verurteilt.

"Mit großer Sorge"

Laut IGFM wurde zudem die Familie des iranisch-armenischen Vorsitzenden einer christlichen Hauskirche, Joseph Shahbazian, aufgefordert, für die Haftentlassung des Familienvaters umgerechnet rund 127.000 Euro Kaution zu zahlen. Dieser Betrag sei doppelt so hoch wie die bisher höchste Summe, die zur Freilassung eines christlichen politischen Gefangenen im Iran gezahlt worden sei.

IGFM-Vorstandssprecher Martin Lessenthin erklärte: "Wir beobachten mit großer Sorge eine Zuspitzung der Verfolgung der Religionsgemeinschaften im Iran, die verdächtigt werden, die Mullah-Diktatur nicht zu unterstützen." Menschen würden willkürlich verhaftet. Zudem würden "Kautionsforderungen in absurder Höhe" von Revolutionsgerichten oder nachgeordneten Staatsanwaltschaften "in Bargeld" gefordert, sagte Lessenthin der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). "Das sind Forderungen, die die Familien in den finanziellen Abgrund stürzen."

Eine wachsende Armut im Land und eine Überforderung wegen der Corona-Pandemie führten dazu, dass das iranische Regime immer härter gegen Andersdenkende vorgehe. Laut Lessenthin sind vor allem "evangelikale, missionarische Christen" betroffen.

(KNA)

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfe in Fulda: Artikel, Videos, Bilder und Interviews.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 26.09.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…