Weniger Ordensleute in Österreich
Weniger Ordensleute in Österreich

27.04.2020

Weniger Ordensleute in Österreich Hauptgrund Altersstruktur

Die Zahl der Ordensleute in Österreich geht weiter zurück. Das geht aus der Statistik für 2019 hervor, die die Österreichische Ordenskonferenz veröffentlichte. Hauptursache für den Rückgang ist die Altersstruktur, vor allem bei den Frauenorden.

Zu Jahresende gab es demnach 4.691 Ordensleute, ein Minus von rund fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr (4.924). 62 Prozent der Ordensschwestern sind den Angaben zufolge über 75 Jahre alt. Bei den Männerorden liegt der Anteil in dieser Altersgruppe bei 29 Prozent.

In Österreich gibt es laut der Statistik 106 Frauenorden mit insgesamt 3.047 Mitgliedern sowie 86 Männerorden mit 1.234 Ordenspriestern und 374 Laienbrüdern (gesamt 1.617). Die Zahl der Ordensmänner ging damit im Vergleich zum Jahr davor um rund drei Prozent zurück; bei den Frauen waren es sechs Prozent.

Bedeutung der Orden im Bildungsbereich

Der Vorsitzende der Ordenskonferenz und Salzburger Erzabt Korbinian Birnbacher, sagte am Montag bei einer Online-Pressekonferenz: "Als Ordensleute gehören wir zur kirchlichen Gattung der Propheten, der Mutmacher und der Hoffnungsträger, die schon immer rar waren."

Verwiesen wurde unter anderem auf die Bedeutung der Orden im Bildungsbereich sowie bei Kunst und Kultur. 52.118 Schüler besuchten demnach 2019 eine Ordensschule. In den Kernbereichen Bildung, Seelsorge und Gesundheit sei die Zahl der dort tätigen Ordensleute stabil. Dort wirkten 2019 in 23 Ordensspitälern 262 Ordensleute, in den Schulen und Bildungseinrichtungen 267 und in der Pfarrseelsorge 1.084.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 04.08.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Ein Jahr nach der Explosion: Die Malteser bauen ihr Hilfsangebote in Beirut aus
  • "Dein Song für EINE WELT!": Der Song-Contest geht in die Abstimmungs-Runde
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Ex-US-Präsident Obama wird 60
  • Ein Jahr seit der Explosion in Beirut
  • Taizé - wie alles anfing
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Ex-US-Präsident Obama wird 60
  • Ein Jahr seit der Explosion in Beirut
  • Taizé - wie alles anfing
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!