Studie sieht hohen Bedarf an Jugendpastoral in Jerusalem
Studie sieht hohen Bedarf an Jugendpastoral in Jerusalem

15.01.2020

Studie sieht hohen Bedarf an Jugendpastoral in Jerusalem Kritik am Missmanagement der Kirche

Junge palästinensische Christen in Jerusalem fühlen sich nicht ausreichend von ihren Kirchen begleitet. Das ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie katholischer Hilfsorganisationen im Heiligen Land.

Die Ergebnisse der vom Deutschen Verein vom Heiligen Lande (DVHL) finanzierten Erhebung sollen am 24. Januar in Jerusalem veröffentlicht werden.

Befragt wurden laut der Dachorganisation katholischer Hilfsorganisationen CCAO 700 junge Christen aus Ostjerusalem zwischen acht und 25 Jahren. Themenschwerpunkte der mittels Fragebögen und Interviews durchgeführten ersten Studie dieser Art waren die Zukunftshoffnungen junger Christen, ihre Wahrnehmung der Kirche und des kirchlichen Angebots für junge Christen, die Beteiligung am gottesdienstlichen und sozialen Leben sowie die Herausforderungen des Lebens im Heiligen Land.

Bruchteil des Budgets für Jugend

Die auf Anregung von Patriarchatsleiter Erzbischof Pierbattista Pizzaballa durchgeführte Studie zeige ein klares Defizit der bestehenden kirchlichen Strukturen für junge Menschen, die etwa 50 Prozent der Jerusalemer Christen ausmachen. Es fehle eine gemeinsame Strategie der kirchlichen Jugendarbeit. Eine frühere Erhebung ergab zudem, dass nur ein Bruchteil des Budgets der insgesamt 132 kirchlichen Organisationen in Projekte für junge Christen fließe.

Die befragten jungen Christen äußerten Kritik am Missmanagement der Kirche sowie an mangelnder Kommunikation und mangelndem Einbezug der jungen Generation. Gleichzeitig zeigt die Studie laut CCAO eine niedrige Beteiligung der jungen Christen am kirchlichen Leben. Bei jenen, die sich in kirchlichen Organisationen wie den Pfadfindern engagieren, herrsche zudem eine hohe Unzufriedenheit mit den Leitungsstrukturen sowie mit dem Angebot.

Konkret fehlten etwa Programme zur Karriereplanung. Innerhalb der kirchlichen Organisationen mangele es an demokratischen Strukturen. Zudem tun die Kirchen aus Sicht der Befragten zu wenig, um die christliche Präsenz in Jerusalem zu stärken.

60 Prozent der Befragten gaben an, auswandern zu wollen

Als dramatisch bewerteten die CCAO-Vertreter die Zukunftserwartungen junger Christen. 60 Prozent der Befragten gaben an, auswandern zu wollen. Zu den Herausforderungen in Jerusalem zählten neben bezahlbarem Wohnraum und Arbeitsplätzen die israelische Besatzung und wachsender islamischer Fundamentalismus.

An dem Treffen bis Donnerstag nehmen 13 Bischöfe aus zehn europäischen und nordamerikanischen Bischofskonferenzen sowie Repräsentanten des Rats der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) teil. Die Deutsche Bischofskonferenz wird durch den Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Naher und Mittlerer Osten der Kommission Weltkirche, Weihbischof Udo Bentz (Mainz), vertreten. Das "Internationale Bischofstreffen zur Solidarität mit den Christen im Heiligen Land" findet seit 1998 jeweils im Januar im Auftrag des Heiligen Stuhls und auf Einladung der katholischen Bischöfe des Heiligen Landes statt.

(KNA)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 28.01.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Stolperstein-Putz-Aktion
  • Neuer Nahost Friedensplan?
  • Junge Christen vs. Nestlé
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter - Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • "Suffering in Silence"– Neuer Care-Bericht über vergessene humanitäre Krisen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter - Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • "Suffering in Silence"– Neuer Care-Bericht über vergessene humanitäre Krisen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Trumps "großartiger Nahost"-Plan: Kann dieser amerikanische Friedensplan funktionieren?
  • Buchtipp: "Picknick im Dunkeln" – Am Gedenktag des Heiligen Thomas von Aquin
  • 87 Prozent unter der Armutsgrenze – Caritas international weitet Hilfe in Venezuela aus
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Trumps "großartiger Nahost"-Plan: Kann dieser amerikanische Friedensplan funktionieren?
  • Buchtipp: "Picknick im Dunkeln" – Am Gedenktag des Heiligen Thomas von Aquin
  • 87 Prozent unter der Armutsgrenze – Caritas international weitet Hilfe in Venezuela aus
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Junge Christen vs. Nestlé
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter – Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…