Zugang zu der Geburtsgrotte in der Geburtskirche in Bethlehem
Zugang zu der Geburtsgrotte in der Geburtskirche in Bethlehem
Geburtskirche in Bethlehem
Geburtskirche in Bethlehem

03.07.2019

Unesco nimmt Geburtskirche von Liste des gefährdeten Welterbes Vorbildliche Instandsetzung

Gutes Zeichen: Die Unesco hat die Geburtsstätte Jesu Christi in Bethlehem von der Liste des gefährdeten Welterbes genommen. Begründet wurde die Entscheidung mit den erfolgreichen Anstrengungen um die Renovierung der Geburtskirche.

Dies teilte das im aserbaidschanischen Baku tagende Unesco-Welterbekomitee mit. Geburtskirche und der Pilgerweg wurden 2012 auf die Welterbe-Liste gesetzt. Gleichzeitig wurde schon damals auf die Gefährdung wegen des Bauzustandes der Kirche hingewiesen. Jetzt seien unter anderem das Dach, die Außenfassaden, Mosaiken und die Tore vorbildlich instandgesetzt worden.

Die Geburtstätte Jesu befindet sich den christlichen Überlieferungen zufolge rund zehn Kilometer südlich von Jerusalem und gehört heute zu den palästinensischen Autonomiegebieten. Die heutige Geburtskirche in Bethlehem wurde unter Kaiser Justinian (527-565) gebaut. Das fünfschiffige Gotteshaus zählt zu den am besten erhaltenen Kirchbauten aus frühchristlicher Zeit.

Feste Regelungen für die Nutzung

Die eigentliche Geburtsstätte Jesu befindet sich der Überlieferung zufolge in einer Grotte unter dem Chor. Dort ist ein silberner Stern mit 14 Zacken angebracht. Er trägt die lateinische Inschrift: "Hic de Virgine Maria Jesus Christus natus est" (Hier wurde von der Jungfrau Maria Jesus Christus geboren).

Für die Nutzung des Gotteshauses durch die Konfessionen gibt es seit Mitte des 18. Jahrhunderts feste Regelungen. Historikern zufolge kam Jesus mutmaßlich zwischen den Jahren sieben und vier "vor Christus" auf die Welt - aller Wahrscheinlichkeit nach in Nazareth und nicht in Bethlehem.

Begrenztes Budget für Abhilfemaßnahmen

Die Aufnahme in die Liste des gefährdeten Erbes der Welt erfolgt durch das Welterbekomitee anhand einer Reihe von Kriterien, erläuterte die Unesco. Damit verbunden seien konkrete Vorgaben zur Behebung oder Abwendung der Gefährdung, ein Programm für Abhilfemaßnahmen sowie ein verstärktes Monitoring durch jährliche Berichte zum Erhaltungszustand.

Ein begrenztes Budget zur Umsetzung der Abhilfemaßnahmen steht Staaten durch den Welterbefond auf Antrag zur Verfügung. Die Unesco unterstützt den Schutz und Erhalt des gefährdeten Erbe zudem mit umfangreicher fachlicher Expertise. Die 43. Tagung des Unesco-Welterbekomitee dauert bis 10. Juli.

(epd)

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Ab Montag, 16. September wieder jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.09.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Alt und weise - Senioren geben ihr Wissen weiter
  • Gärtnern als spirituelle Erfahrung
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Leben in Fülle – Altenpastoral im Erzbistum Köln
  • Muttertag, Vatertag, "Oma-und-Opa-Tag"?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Leben in Fülle – Altenpastoral im Erzbistum Köln
  • Muttertag, Vatertag, "Oma-und-Opa-Tag"?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff