Altar der koptisch-orthodoxen Kathedrale der Geburt Christi in Kairo.
Altar der koptisch-orthodoxen Kathedrale der Geburt Christi in Kairo.
Kopten im Gebet
Kopten im Gebet

07.01.2019

Neue Kathedrale und Moschee in Ägypten Al-Sisi: Christen und Muslime eins

In Kairo wird eine neue Kathedrale und eine neue Moschee eingeweiht. Anlass für Ägyptens Präsident Al-Sisi die Einigkeit von Christen und Muslimen zu betonen. Der neue "Baum der Liebe" brauche Aufmerksamkeit und Pflege.

Ägyptens Präsident Abdel-Fattah Al-Sisi hat die muslimisch-christliche Koexistenz in Ägypten betont. "Dieser Anlass ist eine Botschaft, dass wir niemandem erlauben, sich zwischen uns zu stellen", sagte er laut der Zeitung "Al-Ahram" am Sonntagabend zur Einweihung der neuen koptisch-orthodoxen Kathedrale in Ägyptens neuer Verwaltungshauptstadt bei Kairo. Muslime und Christen in Ägypten seien "eins und werden eins bleiben", so Al-Sisi. Zuvor hatte er eine neue Moschee für 17.000 Gläubige eingeweiht.

"Baum der Liebe"

Al-Sisi rief die Ägypter auf, bewusst und wachsam für das Land zu sorgen. Die Religionsstreitigkeiten im Land endeten nicht; daher benötige der mit der neuen Kathedrale gepflanzte "Baum der Liebe" weiter Aufmerksamkeit und Pflege, so der Präsident.

Ausdrücklich dankte das Staatsoberhaupt dem koptisch-orthodoxen Papst Tawadros II. Dessen besonnene Reaktion auf zahlreiche Angriffe auf Kirchen im Jahr 2013 habe es ermöglicht, nicht nur entstandene Schäden zu beheben, sondern Neues zu bauen. Bei dem der Geburt Christi geweihten Gotteshaus handelt es sich um die größte Kirche des Nahen Ostens mit Platz für 8.200 Besucher, wie ägyptische Medien berichteten.

Islamisches Recht schützt auch Kirchen

An der Einweihungsfeier nahm auch der Großscheich der Al-Azhar-Universität in Kairo teil, Ahmad al Tayyeb. Er verwies in seiner Ansprache auf das islamische Recht. Dieses verpflichte Muslime, christliche und jüdische Gotteshäuser in gleichem Maße zu schützen wie Moscheen. Erstmals seien eine Moschee und eine Kirche zeitgleich gebaut und eingeweiht worden, so der sunnitische Geistliche.

Auch Tawadros II. betonte bei der Moscheeeinweihung die Besonderheit des Moments. Das Land schreibe mit der beispiellosen Doppelweihe eine neue Seite in der Geschichte der Zivilisation, so das koptische Oberhaupt.

Koptisch-orthodoxes Weihnachtsfest

Im Anschluss an die Kirchenweihe feierte Tawadros II. in der neuen Kathedrale die Mitternachtsmesse. Die Mehrheit der ägyptischen Christen gehört der koptisch-orthodoxen Kirche an, nach deren Kalender Weihnachten am 7. Januar begangen wird.

Ägypten hatte zu den Weihnachtsfeiern die Sicherheitsmaßnahmen verschärft. Landesweit sind laut Bericht 230.000 Sicherheitskräfte zum Schutz von 2.600 Kirchen im Einsatz. Christen und christliche Heilige Stätten waren in der Vergangenheit wiederholt an hohen Feiertagen Ziel terroristischer Anschläge. Am Samstag wurde in Kairo ein Polizeibeamter beim Entschärfen eines nahe einer Kirche platzierten Sprengsatzes getötet.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 05.08.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Bald mehr Rechte für Geimpfte?
  • Öffentliches Abschiednehmen von Alfred Biolek: In Köln wird heute seine Urne aufgestellt
  • Abseits vom Platz: Olympia aus Sicht einer Sportseelsorgerin
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Zum "Tag des guten Sterbens"
  • Schrecken nach dem ersten Schrecken: Psychosoziale Betreuung Hochwasser-Betroffener
  • "Waldsterben 2.0": Kirchenwaldförster beim Waldgipfel
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Zum "Tag des guten Sterbens"
  • Schrecken nach dem ersten Schrecken: Psychosoziale Betreuung Hochwasser-Betroffener
  • "Waldsterben 2.0": Kirchenwaldförster beim Waldgipfel
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Olympia aus Sicht einer Seelsorgerin
  • Hendricks kritisiert die Idee eines Klimaschutzministeriums
  • Marathon-Pater erläuft Geld für Kinder in Flutgebieten
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!