Weihbischof Ansgar Puff (Archiv)
Weihbischof Ansgar Puff (Archiv)

22.01.2021

Weihbischof Puff stellt Äußerungen in Videoimpuls klar Irritationen ausräumen

In seinem Tagesimpuls hatte sich der Kölner Weihbischof Ansgar Puff am Donnerstag gegen "Fake News" und irreführende Berichterstattung ausgesprochen. Um etwaige Missverständnisse auszuräumen, stellt Puff seine Äußerungen nun klar.

Ich habe durch mein Video am 21.01.2021 auf DOMRADIO.DE Irritationen ausgelöst. Darum stelle ich klar:

1.) Ich bin für einen kritischen Journalismus dankbar, auch gegenüber Kirche und Bischöfen.

2.) Das Joseph Goebbels zugeschriebene Zitat "Man muss eine Lüge nur oft genug wiederholen, dann wird sie auch geglaubt", bezog sich auf die Verhaltensweise von Donald Trump nach seinem verlorenen Wahlkampf. Sollte der Eindruck entstanden sein, ich hätte Journalisten und den heutigen Journalismus mit Goebbels vergleichen wollen, tut mir das aufrichtig leid und ich bitte dafür um Entschuldigung. Das war nicht meine Absicht und ist auch nie meine Meinung gewesen.

Köln, 22.1.2021

Ansgar Puff

Weihbischof in Köln

(DR)

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar

Tageskalender

Radioprogramm

 27.11.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: