Diplomatischer Corps im Vatikan (Archiv)
Diplomatischer Corps im Vatikan (Archiv)
Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin
Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin

12.06.2019

Vatikan-Diplomaten zu viertägigem Treffen im Vatikan Mahnung zu Bescheidenheit

Papstbotschafter und ständige Beobachter des Heiligen Stuhls haben diesen Mittwoch ihren turnusgemäßen Besuch im Vatikan begonnen. Zum Auftakt legte ihnen Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin zwei Dinge besonders ans Herz.

Dies sind stetiger Einsatz für das Gemeinwohl und gelebte Nächstenliebe. "Das Gesetz darf immer nur im Dienst der Menschheit stehen!", so Parolin. Er mahnte die Diplomaten zudem zu Bescheidenheit. Sie sollten sich immer erinnern, dass "eine päpstliche Vertretung keinen eigenen Glanz hat", sondern stets den Glanz Christi widerspiegeln müsse.

Gesetz der Liebe oberstes Gebot

Oberstes Gebot sei das Gesetz der Liebe: "Nichts und niemand kann uns verbieten zu lieben", so der Kardinalstaatssekretär am Vormittag in einer Messe im Petersdom, mit der das Diplomatentreffen begann. Diese Liebe müsse Christus und seiner Kirche gelten wie auch den Menschen und Völkern, zu denen die Botschafter entsandt seien - "besonders den Armen", fügte Parolin gemäß dem vom Vatikan verbreiteten Predigtmanuskript hinzu.

Papst Franziskus hat die 103 Diplomaten - 98 Nuntien und fünf ständige Beobachter - bis Samstag in den Vatikan einberufen. Ähnliche Treffen gab es bereits 2016 und 2013. Am Donnerstag empfängt Franziskus die Teilnehmer in Audienz; dabei ist auch eine Rede des Kirchenoberhaupts an seine Diplomaten geplant.

Auf dem Programm stehen Begegnungen mit der Spitze des vatikanischen Staatssekretariats, Leitern anderer vatikanischer Behörden sowie mit in Rom ansässigen Botschaftern beim Heiligen Stuhl. Geplant sind zudem Seminare zu kirchlichen Themen, internationaler Zusammenarbeit und interreligiösem Dialog sowie Arbeitssitzungen in nach Kontinenten aufgeteilten Gruppen.

Morgenmesse mit dem Papst

Am Samstag feiert Papst Franziskus die Morgenmesse in der Kapelle des vatikanischen Gästehauses Santa Marta mit den Teilnehmern. Zum Ende der Versammlung will das Kirchenoberhaupt mit den Diplomaten im vatikanischen Gästehaus Santa Marta zu Mittag essen.

Der Heilige Stuhl hat als Leitungsorgan der katholischen Kirche den Status eines Völkerrechtssubjektes. Als solches unterhält er gegenwärtig zu 183 Staaten diplomatische Beziehungen.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.06.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreifaltigkeitssonntag – Was ist Trinität?
  • Tag des afrikanischen Kindes
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Blickpunkt – Was bedeutet Eucharistie?
  • Zwischen Himmel und Erde - Bekreuzigen auf dem Fußballfeld
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Blickpunkt – Was bedeutet Eucharistie?
  • Zwischen Himmel und Erde - Bekreuzigen auf dem Fußballfeld
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • Musik von Mozart zum Dreifaltigkeitssonntag: Missa “In honorem sanctissimae Trinitatis"
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff