Blick durch eine leicht geöffnete Kirchentür auf ein Kruzifix
Blick durch eine leicht geöffnete Kirchentür auf ein Kruzifix

26.03.2019

Papst erleichtert Ausschluss untergetauchter Ordensleute Kirchenrechtsänderung schon im April

Aus dem Kloster verschwundene Mönche und Nonnen können künftig leichter aus ihrem Ordensinstitut ausgeschlossen werden. Dazu sieht der Papst laut aktuellem Schreiben eine Kirchenrechtsänderung vor.

Nach einem am Dienstag veröffentlichten Schreiben von Papst Franziskus sollen Ordensmitglieder ohne weiteres als entlassen gelten, wenn sie ihr Haus unerlaubt verlassen und über die Dauer von zwölf Monaten unauffindbar bleiben. Die entsprechende Kirchenrechtsänderung tritt am 10. April in Kraft.

Der Papst verfügte mit dem sogenannten "Motu proprio" eine Erweiterung des Kirchenrechts-Kanon 694 Paragraf 1. Bislang waren dort als Gründe für eine Entlassung ohne vorhergehenden Prozess nur offenkundiger Glaubensabfall und versuchte Eheschließung genannt.

Bislang Versuche zur Rückkehr zu bewegen

Das Kirchenrecht sieht vor, dass Ordensmitglieder, die sich unrechtmäßig aus ihrer Niederlassung entfernen, von ihrem Oberen zur Rückkehr und Wiederaufnahme des Gemeinschaftslebens bewegt werden sollen. Verharrt ein Ordensmitglied über sechs Monate in der unerlaubten Abwesenheit, kann ein Ausschlussverfahren eingeleitet werden.

Laut dem päpstlichen "Motu proprio" kam es in der Vergangenheit jedoch zu Fällen, in denen die Ordensleute dauerhaft untertauchten, so dass das übliche Verfahren nicht greifen konnte. Von der neuen Möglichkeit eines Ausschlusses bei anhaltender Unauffindbarkeit bleibt die Nachforschungspflicht der Oberen unberührt, wie er Erlass mit dem lateinischen Titel "Communis vita" ("Das gemeinsame Leben") betont.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 26.06.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Warum Kirchen auch im Sommer immer kühl sind
  • Hitzefrei! Schulfreie Woche für viele Schüler
  • Mexiko: 15.000 Soldaten an der Grenze zu USA
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff