Keine weiteren Anweisungen aus dem Vatikan beim Thema Missbrauch?
Petersdom und Petersplatz
Erzbischof Carlo Maria Viganò attackiert Papst Franziskus
Erzbischof Carlo Maria Viganó
Papst Franziskus
Papst Franziskus

26.10.2018

US-Rechtsanwalt verklagt Heiligen Stuhl wegen Missbrauchsskandal Vorwürfe auch gegen Erzbischof Vigano

Ein Rechtsanwalt klagt vor einem US-Bundesgericht auf Herausgabe von Unterlagen in kirchlichen Missbrauchsfällen. Da der Vatikan als souveräner Staat nicht verklagt werden kann, will er das Leitungsorgan der katholischen Weltkirche belangen.

Der bekannte Rechtsanwalt Jeff Anderson fordert im dritten Anlauf Akteneinsicht für die Aufarbeitung von Fällen während der Amtszeit des früheren Erzbischofs von St. Paul im US-Bundesstaat Minneapolis, John Nienstedt.

Anderson erklärt in der Klage, der frühere Nuntius in den USA, Erzbischof Carlo Maria Vigano, habe die Ermittlungen gegen Nienstedt im Jahr 2014 "aufgehalten". Außerdem erhebt der Anwalt neue Vorwürfe gegen den 2015 zurückgetretenen Nienstedt.

Vatikan kann nicht verklagt werden

Dieser habe wider besseren Wissens einen des Missbrauchs beschuldigten Priester, Curtis Wehmeyer, versetzt; Wehmeyer habe die Übergriffe an seiner neuen Stelle fortgesetzt. Nienstedt bestreitet bisher jegliches Fehlverhalten, insbesondere auch eine persönliche Beziehung zu Wehmeyer.

Da der Vatikan als souveräner Staat nicht verklagt werden könne, so Anderson, verklage er den Heiligen Stuhl "wegen einer internationalen Verletzung der Menschenrechte". Der Heilige Stuhl ist das weltweit als Völkerrechtssubjekt anerkannte Leitungsorgan der katholischen Weltkirche.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.06.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • DOMRADIO-Blickpunkt: Wie Kindern die Eucharistie erklären
  • Jüdisches Leben in Köln - Israel-Tag feiert Städtepartnerschaft
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Festival "Africologne" – Kunst und Kultur eines Kontinents
  • "Im schlimmsten Fall geht alles gut" – 60 Gründe zu vertrauen
  • Evangelischer Kirchentag in Dortmund – "Christen gegen Rechtsextremismus"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Festival "Africologne" – Kunst und Kultur eines Kontinents
  • "Im schlimmsten Fall geht alles gut" – 60 Gründe zu vertrauen
  • Evangelischer Kirchentag in Dortmund – "Christen gegen Rechtsextremismus"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag für Afrika
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag für Afrika
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • DOMRADIO-Blickpunkt: Wie Kindern die Eucharistie erklären
  • Evangelischer Kirchentag in Dortmund – "Christen gegen Rechtsextremismus"
  • "Im schlimmsten Fall geht alles gut" – 60 Gründe zu vertrauen
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff