Eine Nonne in Indien
Eine Nonne in Indien
Diwali Lichterfest in Indien
Diwali Lichterfest in Indien

16.10.2017

Vatikan ruft Hindus zu Wertschätzung anderer Religionen auf Über Toleranz hinaus

Der Vatikan ruft in seiner Grußbotschaft zum Lichterfest Diwali Hindus dazu auf, kulturelle Vielfalt wertzuschätzen. Die sozialen, kulturellen sowie religiösen Unterschiede zu tolerieren, führe zu einer harmonischen Gesellschaft.

Pluralismus und Verschiedenheit als Bedrohung für die Einheit zu sehen, führe zu Intoleranz und Gewalt, heißt es in einem am Montag veröffentlichten Grußwort zum hinduistischen Diwali-Fest. Unterschiedliche soziale, kulturelle und religiöse Praktiken und Bräuche müssten wertgeschätzt werden. Dazu gehöre auch, das "unverlierbare Recht" anderer anzuerkennen, den eigenen freigewählten Glauben zu bekennen und zu praktizieren.

Wachsende Intoleranz weltweit

Um eine friedlichere und harmonischere Gesellschaft zu schaffen, müsse man über bloße Toleranz hinausgehen, schrieb der Leiter des Päpstlichen Rates für interreligiösen Dialog, Kardinal Jean-Louis Tauran, in dem Grußwort. Wachsende Intoleranz und Gewalt in vielen Teilen der Welt benannte er als eine der Herausforderungen der Gegenwart.

Auf hindu-nationalistische Trends in Indien und Spannungen mit der christlichen Minderheit dort ging das Schreiben nicht ausdrücklich ein.

Hinduistisches Lichterfest Diwali

Mit dem mehrtägigen Lichterfest Diwali feiern Hindus den Sieg der Wahrheit über die Lüge und des Lebens über den Tod. Das Fest beginnt in diesem Jahr am 19. Oktober. Der Vatikan richtet zu diesem Ereignis traditionell eine Botschaft an die Hindus weltweit. Hindus bilden nach Christen und Muslimen die drittgrößte Religionsgemeinschaft der Welt.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 26.10.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Zweite Welle: Schulen nehmen den Betrieb wieder auf
  • Nachgefragt: Wie steht's um den christlich-islamischen Dialog?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…