Jugend und Spiritualität: Abendgebet beim Taizé-Treffen in Valencia
Jugend und Spiritualität: Abendgebet beim Taizé-Treffen in Valencia

01.01.2016

Taizé-Treffen beendet Appell zu einfachem Lebensstil

Mit einem Aufruf zu weniger Konsum ist in Valencia das Europäische Jugendtreffen der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé zu Ende gegangen.

Jeder Einzelne könne durch Teilen und "einen genügsamen Lebensstil zu einer Zukunft in Frieden beitragen", erklärte der Prior der Kommunität von Taizé, Frère Alois, am Neujahrstag.

Seit Montag waren in der spanischen Großstadt mehr als 20.000 junge Christen aus 52 Ländern versammelt. Sie wollten mit Gebeten ein Zeichen für Frieden und Versöhnung setzen. Das Treffen am nächsten Jahreswechsel findet im lettischen Riga statt.

An künftige Generationen denken

Zum Klima- und Umweltschutz sagte Frère Alois: "Die natürlichen Ressourcen auszubeuten, ohne an die zukünftigen Generationen zu denken, ist ungerecht und egoistisch." Der aus Württemberg stammende Alois Löser ist seit 2005 Prior. Zur Situation in Syrien erklärte er, Christen und Muslime müssten gemeinsam bekennen, "dass wir uns niemals auf Gott berufen können, um Gewalt zu rechtfertigen."

Frère Alois rief die Christen in Europa dazu auf, sich jeden Sonntagabend eine halbe Stunde in Stille in einer Kirche zu treffen.

"In dieser halben Stunde könnten wir Gott alle Länder und Menschen anvertrauen, die unter der Gewalt leiden, und gleichzeitig uns selbst dem Frieden Christi öffnen." Die Völker in Europa seien zur Solidarität untereinander verpflichtet.

Fraternität in Kuba

Die Taizé-Gemeinschaft kündigte an, im Februar in Kuba mit zwei Ordensbrüdern eine kleine Fraternität für die Menschen dort zu eröffnen. Wie die Bruderschaft weiter mitteilte, lebt seit Kurzem eine christliche Familie aus dem Irak in Taizé. Zudem seien elf junge Muslime aus dem Sudan und Afghanistan aufgenommen worden, die ihre Heimat verlassen mussten.

Bekanntgeworden ist Taizé durch einprägsame, meditative Lieder, die unter Christen in aller Welt verbreitet sind. Seit 1978 organisieren die Brüder der Kommunität die Europäischen Jugendtreffen, die jeweils nach Weihnachten stattfinden. Zum Jahreswechsel 2013/2014 pilgerten mehr als 20.000 Teilnehmer nach Straßburg. Im vergangenen Jahr war Prag Gastgeber.

Die ökumenische Bruderschaft wurde von dem Schweizer Roger Schutz (1915-2005) gegründet. Der Pfarrerssohn wollte in der Zeit des Zweiten Weltkriegs die Konflikte in der Menschheit überwinden helfen.

Dazu zog er sich 1940 in das kleine Dorf Taizé bei Cluny im französischen Burgund zurück. Derzeit leben in der "Communauté de Taizé" mehr als 100 Brüder aus rund 25 Ländern. Sie haben sich zur Ehelosigkeit sowie zu einem Leben in materieller Gütergemeinschaft verpflichtet.

 

(epd)

Live: Loss mer Weihnachtsleeder singe!

DOMRADIO.DE überträgt am 23. Dezember das große Mitsingkonzert im RheinEnergie-Stadion live im Web-TV.

Programm im Advent und an Weihnachten

Das volle Programm im DOMRADIO und auf DOMRADIO.DE!

Themenwochen im Advent: Mut tut gut

Drei Buchstaben haben es in sich: In Interviews und Reportagen sprechen wir über den Mut zum Glauben, zum Entscheiden und Handeln. 

Die schönsten Lieder des Mitmach-Chorfestivals

Das Mitmach-Chorfest in der Kölner Lanxess-Arena mit 15.000 Teilnehmern aus allen kirchenmusikalischen Gruppen des Erzbistums. Jetzt alle Videos verfügbar!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.12.
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Misereor zum Ende der UN-Klimakonferenz
  • Advent im Wandel der Zeit
  • Romantische Weihnachtsmärkte: Schloss Lüntenbeck - Zimt, Glanz und Vivaldi
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Lachen, Leiden, Lust am Leben – Williberts neues Buch
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Lachen, Leiden, Lust am Leben – Williberts neues Buch
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    15.12.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 17,9a.10–13

  • Carlo Steeb - der Samariter von Verona
    15.12.2018 09:20
    Anno Domini

    Der Samariter von Verona

  • Der kleine Mut sticht
    16.12.2018 07:10
    WunderBar

    Mutgeschichten Advent 3

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.