Religiöse Riten im Fußball
Religiöse Riten im Fußball
Heinrich Bedford-Strohm
Heinrich Bedford-Strohm

07.07.2018

Bedford-Strohm über Glaube und Sport "Es gibt keinen Fußballgott"

Gerade zur Weltmeisterschaft wird er immer wieder beschwört: der vielzitierte Fußballgott. Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm nimmt dazu jetzt Stellung.

Nach der Meinung von Heinrich Bedford-Strohm gibt es keinen Fußballgott. Schon gar nicht habe dieser etwas mit dem frühen Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland zu tun, sagte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) am Samstag im Bayerischen Rundfunk.

Reine Wunscherfüllungsmaschine

Man müsste schon "ziemlich benebelt sein", das deutsche Ausscheiden höheren Mächten in die Schuhe zu schieben. Sie hätten einfach nicht gut genug gespielt, so der Kirchenmann.

"Gott ist keine Wunscherfüllungsmaschine, weder im Fußball, noch sonst im Leben", ergänzte Bedford-Strohm. Einen Fußballgott, "der den Sieg der eigenen Mannschaft herbeiführt, wenn man nur heftig genug betet, den gibt es nicht, er ist nur ein Produkt unserer Wünsche".

Gott als zuverlässiger Partner

Gleichwohl, so der Bischof weiter, habe Gott immer ein offenes Ohr für alles, was die Menschen bewegt - "auch beim Fußball". Und man dürfe "all das, was uns bewegt, vor Gott bringen, und darauf vertrauen, dass Gott uns auch in den kleinen und großen Enttäuschungen hilft".

(KNA)

Weltjugendtag in Panama

Panama

"Loss mer singe för doheim"

Die große Loss mer singe Radioparty am 25. Januar ab 18 Uhr nur im DOMRADIO!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.01.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Morgen beginnt der WJT 2019 in Panama
  • Brexit: May stellt Plan B vor
  • Zur Lage der Christen weltweit - Der Weltverfolgungsindex 2019
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • So war die Mondfinsternis
  • Kölner Nachkriegs-Karneval im Zirkus Williamsbau
  • Handball-Party in Köln
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • So war die Mondfinsternis
  • Kölner Nachkriegs-Karneval im Zirkus Williamsbau
  • Handball-Party in Köln
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Evangelischer Pfarrer in Irland zum Bombenattentat
  • Ist der Begriff "Christliches Abendland" ein Missverständnis?
  • Brot für die Welt zum Weltwirtschaftsforum in Davos
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Evangelischer Pfarrer in Irland zum Bombenattentat
  • Ist der Begriff "Christliches Abendland" ein Missverständnis?
  • Brot für die Welt zum Weltwirtschaftsforum in Davos
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Fatima in Panama - Vatikan gewährt Ablass zum Weltjugendtag
  • Buchtipp: "Ich war Diener im Hause Hobbs" und "Der Sport der Könige"
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff