Thomas Hitzlsperger
Thomas Hitzlsperger

03.05.2015

Thomas Hitzlsperger erhält katholischen Ethik-Preis des Sports "Ein Signal in die Kirche hinein"

Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger hat am Wochenende in München den diesjährigen Ethik-Preis des katholischen Sportverbands DJK erhalten. Im Vorfeld hatte es auch Kritik gegeben.

Der ehemalige Mittelfeldspieler Thomas Hitzlsperger bekam die mit 2.500 Euro dotierte Auszeichnung insbesondere für sein soziales Engagement und für den Einsatz gegen Homophobie im Fußball, hieß es in der Begründung des Kuratoriums. Insbesondere wurde seine Arbeit für verschiedene antirassistische Projekte sowie seine Unterstützung für ein Projekt zugunsten HIV-positiver Kinder in Südafrika gewürdigt.

Hitzlsperger hatte sich in einem Zeitungsinterview im Januar 2014 öffentlich dazu bekannt, schwul zu sein, und damit eine Diskussion über Homosexualität unter Profisportlern angeregt. Es war das erste öffentliche Coming-out eines prominenten deutschen Profifußballspielers.

Im Vorfeld hatte es auch Kritik daran gegeben, dass ein katholischer Sportverband einen offen homosexuellen Sportler ehrt. DJK-Präsident Volker Monnerjahn betonte bei der Preisverleihung im Münchner Rathaus, dass man sich sehr wohl bewusst sei, dass der Preisträger auch ein Signal in die Kirche hinein gebe, nicht nur in den Sport. Und Hitzlsperger selbst sagte, er finde es gut, dass man sich in der katholischen Kirche offenbar viele Gedanken mache über das Thema und dass sich hier etwas bewege. Das freue ihn sehr.

Der DJK-Ethik-Preis wird alle zwei Jahre verliehen. Damit ehrt der Sportverband Persönlichkeiten, die sich "durch herausragendes persönliches Vorbild, besondere Förderung sportlich fairen Verhaltens oder herausragende Aussagen in der christlich orientierten Sportethik" auszeichnen. Zu den bisherigen Preisträgern gehören Kardinal Karl Lehmann, die Politikerin Hanna Renate Laurien und Basketball-Star Dirk Nowitzki.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 28.02.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Gefallene Ritter - der Malteserorden im Umbruch
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Tag ohne Facebook?
  • KHG zu Situation der Studenten in Coronazeiten
  • Renitente Ordensleute
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Tag ohne Facebook?
  • KHG zu Situation der Studenten in Coronazeiten
  • Renitente Ordensleute
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!