Nachdenklich: Papst Franziskus
Nachdenklich: Papst Franziskus

26.06.2019

Vatikan klagt Tod von Migrant und Kind an der US-Grenze an Papst ist "tief betrübt"

Die Vatikanzeitung "Osservatore Romano" macht ihre Donnerstagsausgabe mit dem Bild des ertrunkenen Oscar Martinez Ramirez und seiner kleinen Tochter an der US-amerikanischen Grenze auf.

Der begleitende Text nennt das Foto ein "Symbol des Dramas, das sich an dieser Grenze vollzieht", und "eine unmissverständliche Anklage der Konsequenzen der harten Politik der Grenzschließung und der Nichtaufnahme".

Der aus El Salvador stammende Martinez war laut Medienberichten am Sonntag bei der Überquerung des Rio Grande zwischen Mexiko und den USA mit seinem knapp zweijährigen Kind von der Strömung mitgerissen worden. Das Foto rief international Bestürzung hervor.

Papst zeigt sich betroffen

Papst Franziskus reagierte mit "ungeheurer Trauer" auf den Vorfall. Vatikansprecher Alessandro Gisotti teilte am Mittwoch mit, der Papst sei "tief betrübt" über den Tod der beiden. Er bete "für sie und für alle Migranten, die beim Versuch, vor Krieg und Elend zu fliehen, ihr Leben verloren haben".

Ebenfalls in einer ungewöhnlichen Geste druckte der "Osservatore" anstelle des Herausgeberkommentars auf der Titelseite einen Songtext des US-amerikanischen Rockmusikers Bruce Springsteen. Unter der Überschrift "Eine schon erzählte Geschichte" gab die Papstzeitung die Liedzeilen von "Matamoros Banks" wieder. Der Song aus dem Album "Devils & Dust" (2005) handelt von einem Tod am Fluss.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 25.01.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!