Fast jede vierte Tafel wegen Corona geschlossen
Tafel-Mitarbeiter verteilen Lebensmittel

23.05.2019

Tafeln wollen mit digitaler Vernetzung mehr Lebensmittel retten Gegen die Verschwendung

Die Tafeln wollen mit digitaler Vernetzung mehr Lebensmittel vor dem Müll retten. Das soll mit einem vom Bundeslandwirtschaftsministerium geförderten Projekt mit dem Titel "Tafel macht Zukunft - gemeinsam digital" gelingen.

Das teilte der Bundesverband der Tafeln am Donnerstag in Berlin mit. Damit soll Nachhaltigkeit im Umgang mit Nahrungsmitteln gefördert werden.

Mit einer neuen digitalen Plattform sollen Tafeln, Handel und Hersteller besser miteinander vernetzt werden. Mit Pilot-Tafeln und -Märkten werde getestet, wie die Schnittstelle der Lebensmittelabgabe von den Spendern an die Tafeln künftig digitalisiert werden könne, hieß es.

Jährlich 18 Millionen Tonnen Lebensmittel auf dem Müll

In Deutschland landen nach Angaben der Tafeln jährlich 18 Millionen Tonnen Lebensmittel auf dem Müll, die kosten- und vor allem ressourcenintensiv hergestellt wurden. Zugleich lebten 14 Millionen Menschen hierzulande unterhalb der Armutsgrenze. Bei den Tafeln retten den Angaben zufolge rund 60.000 Helfer jedes Jahr etwa 264.000 Tonnen einwandfreie Lebensmittel und geben sie an 1,5 Millionen Bedürftige weiter.

Im Rahmen der Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung fördert das Landwirtschaftsministerium das zunächst auf drei Jahre angelegte Projekt mit 1,5 Millionen Euro.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 19.10.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Coronavirus: Die aktuelle Lage in Deutschland und weltweit
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Leben auf der Straße - Wie geht kirchliche Hilfe in Corona-Zeiten?
  • Frankreich im Schock - Mordanschlag auf Lehrer wegen Mohammed-Karikaturen
  • Buchtipp - Vatikan-Thriller "Der letzte Feind"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Leben auf der Straße - Wie geht kirchliche Hilfe in Corona-Zeiten?
  • Frankreich im Schock - Mordanschlag auf Lehrer wegen Mohammed-Karikaturen
  • Buchtipp - Vatikan-Thriller "Der letzte Feind"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • 12. Integrationsgipfel - Caritas Deutschland im Gespräch
  • Carola Rackete bekommt den Karl-Küpper-Preis
  • Verein LebensWert - Plakatkampagne für Krebspatienten endet
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • 12. Integrationsgipfel - Caritas Deutschland im Gespräch
  • Carola Rackete bekommt den Karl-Küpper-Preis
  • Verein LebensWert - Plakatkampagne für Krebspatienten endet
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…