Mahnmal für Sinti und Roma in Berlin
Mahnmal für Sinti und Roma in Berlin
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier würdigt Habermas
Frank-Walter Steinmeier

23.01.2019

Steinmeier: Kultur der Sinti und Roma "oft verdrängt und unterdrückt" Erinnerung an "vergessenen Holocaust"

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat an die von den Nationalsozialisten an Sinti und Roma begangenen Verbrechen erinnert. Es sei gut, dass der mit Recht so genannte "vergessene Holocaust" mehr und mehr ins allgemeine Bewusstsein gelange.

Viele hätten zu dieser Entwicklung beigetragen: An erster Stelle Sinti und Roma selbst, "die unermüdlich auf das schreckliche Schicksal einer halben Million Mordopfer in Europa, davon 20.000 deutsche Sinti und Roma, hingewiesen haben - und auf den dauernden Schmerz, der in fast allen Ihren Familien bis heute lebendig ist", sagte der Bundespräsident bei einem Kulturabend am Dienstag zu Ehren der größten europäischen Minderheit im Schloss Bellevue.

"Aus dem gleichen Motiv des Rassenwahns"

Steinmeier bekräftigte Worte eines seiner Amtsvorgänger, Roman Herzog, der 1997 gesagt hatte, dass der Völkermord an den Sinti und Roma von den Nationalsozialisten "aus dem gleichen Motiv des Rassenwahns, mit dem gleichen Vorsatz und dem gleichen Willen zur planmäßigen und endgültigen Vernichtung" durchgeführt worden sei wie der an den Juden.

Die Kultur der Roma, Sinti und Jenischen sei eine in Europa und in Deutschland "oft bewusst oder unbewusst übersehene, vernachlässigte, ja verdrängte oder sogar unterdrückte Kultur", sagte Steinmeier weiter. Allzu oft sei sie "von lauter Vorurteilen, Stereotypen und Klischees bis zur Unkenntlichkeit verdeckt".

In vielen Teilen Europas würden "heute neu Ressentiments gegen Minderheiten, besonders auch gegen Sinti und Roma, geschürt und für politische Zwecke instrumentalisiert", warnte das Staatsoberhaupt.

Reichtum und Vielfalt der Sinti und Roma

Ab Donnerstag wird mit einem dreitägigen Festival in der Berliner Akademie der Künste das von der Kulturstiftung des Bundes geförderte "RomArchive" eröffnet. In dem digitalen Archiv sollen laut Steinmeier die Selbstrepräsentation sowie der Reichtum und die Vielfalt der Künste und Kulturen der Sinti und Roma gezeigt werden.

Er hoffe, dass "dadurch ein wichtiger Beitrag geleistet wird, dass nach 600 Jahren der Fremdrepräsentation Kunst und Kultur von Sinti und Roma als integraler Bestandteil der Europäischen Kulturgeschichte anerkannt wird", sagte der Bundespräsident.

(KNA)

Adventskalender

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 10.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Geld ist knapp: Viele Senioren auf Tafeln angewiesen
  • Krippenausstellung im Vatikan
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag der Menschenrechte - viele Konflikte werden weltweit "übersehen"
  • Vor 40 Jahren: Mutter Teresa erhält den Friedensnobelpreis
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag der Menschenrechte - viele Konflikte werden weltweit "übersehen"
  • Vor 40 Jahren: Mutter Teresa erhält den Friedensnobelpreis
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Für den guten Zweck: Pastor Kopp steigt dem Kirchturm aufs Dach
  • Neuer Masterstudiengang "Interreligiöse Dialogkompetenz" eingerichtet
  • Die skurrilsten Weihnachtbäume
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Für den guten Zweck: Pastor Kopp steigt dem Kirchturm aufs Dach
  • Neuer Masterstudiengang "Interreligiöse Dialogkompetenz" eingerichtet
  • Die skurrilsten Weihnachtbäume
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Geld ist knapp: Viele Senioren auf Tafeln angewiesen
  • Tag der Menschenrechte - viele Konflikte werden weltweit "übersehen"
  • Für den guten Zweck: Pastor Kopp steigt dem Kirchturm aufs Dach
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…