Schüler einer dritten Klasse in Prenzlau (Brandenburg)
Schüler einer dritten Klasse in Prenzlau (Brandenburg)

15.11.2018

Bertelsmann-Umfrage unter Lehrkräften ​Demokratie kommt in Schulen zu kurz

​In deutschen Schulen kommt das Thema Demokratie nach einer Studie zu kurz. Die Lehrer befassten sich damit in ihrer Ausbildung kaum, heißt es in einer Untersuchung der Bertelsmann Stiftung zur schulischen Demokratiebildung.

Nur rund 16 Prozent der Befragten hätten sich mit Demokratievermittlung im Studium intensiv befasst. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) forderte, das Thema besser in der Lehreraus- und -fortbildung zu verankern.

Nach der repräsentativen Studie hat Demokratiebildung in der Schule nur für jeden 20. Lehrer einen hohen Stellenwert. In der bundesweiten Internetbefragung von November und Dezember 2017 maßen fast 95 Prozent dem Thema mittelmäßige Bedeutung zu.

Etwa drei Viertel gaben an, in ihrem Unterricht demokratische Werte wie Respekt, Fairness und Gleichbehandlung zu vermitteln. 1,3 Prozent der Pädagogen nutzt laut Bertelsmann Unterrichtsmethoden wie Demokratiewochen oder Schülerparlamente, um Demokratie zu lehren. Befragt wurden nach den Angaben rund 1.200 Lehrer.

 

 

"Die Länder sind gefragt"

"Wir müssen die Lehrerschaft dabei unterstützen, sich für diese Aufgabe in Aus- und Weiterbildung die notwendigen Kompetenzen anzueignen", sagte das Vorstandsmitglied der Bertelsmann Stiftung, Brigitte Mohn. "Hier sind die Länder gefragt, um entsprechende Qualifizierungsangebote auszubauen." Zum Ausbau der schulischen Demokratievermittlung sei es wichtig, dass das Thema ins Leitbild der Schulen einfließe.

Thema in Fortbildungen "unterbelichtet"

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) forderte unterdessen Verbesserungen in der Lehreraus- und -fortbildung. "Das Thema Demokratie in der Schule spielt in der Lehrerausbildung an den Unis eine viel zu geringe Rolle. Das muss sich ändern", sagte die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Politische Bildung müsse von den frühkindlichen Angeboten bis in die Berufsschulen eine Rolle spielen. "Auch in der Kita können Kinder schon Demokratie üben und kleinere Fragen mitentscheiden", sagte Tepe.

Mit Blick auf die Lehrerfortbildung erklärte die Gewerkschafterin: "Fast alle Bundesländer haben die Fortbildung von Lehrern zurückgefahren. Da gilt das Motto: Jede Unterrichtsstunde, die nicht ausfällt, zählt - auch wenn dann niemand mehr zu Fortbildungen gehen kann." Gerade das Thema "Demokratie in der Schule" sei im Fortbildungsangebot "unterbelichtet". Dies sei "kurzsichtig und falsch", unterstrich Tepe.

(KNA)

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

DOMRADIO hören

Laden Sie sich unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

WBS-Weggeleit

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 05.06.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • ÖKT ohne AfD? ZdK-Präsident Sternberg im Interview
  • Gedenktag des Heiligen Bonifatius
  • Weltumwelttag: Abholzung am Amazonas
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Seelsorge mit Smileys: Die Anliegen der Jugendlichen per Chat besprechen
  • Weltumwelttag – "Beethoven Pastoral Project" will Zeichen für Klimaschutz setzen
  • Gespräche in der Corona-Zeit: Der Zuhör-Kiosk "Das Ohr"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Seelsorge mit Smileys: Die Anliegen der Jugendlichen per Chat besprechen
  • Weltumwelttag – "Beethoven Pastoral Project" will Zeichen für Klimaschutz setzen
  • Gespräche in der Corona-Zeit: Der Zuhör-Kiosk "Das Ohr"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • "Fronleichnam fällt nicht aus": Kölner Stadtdechant Kleine über die Planung
  • Hat die Politik Kinder mit Behinderung vergessen?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • "Fronleichnam fällt nicht aus": Kölner Stadtdechant Kleine über die Planung
  • Hat die Politik Kinder mit Behinderung vergessen?
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Podcast Himmelklar: Bischöfin Bahr zu Immunitäts-Pass
  • Der Zuhör-Kiosk in der Corona-Zeit
  • Weltumwelttag: "Beethoven Pastoral Project" setzt Zeichen für Klimaschutz
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…