Demonstration für Erhalt katholischer Schulen in Hamburg
Demonstration für Erhalt katholischer Schulen in Hamburg
Erzbischof Stefan Heße
Erzbischof Stefan Heße

08.11.2018

Erzbistum Hamburg will zwei katholische Schulen retten Hoffnung, aber keine Garantie

Das Erzbistum Hamburg will zwei der von der Schließung bedrohten katholischen Schulen in der Hansestadt retten. "Wir haben in den vergangenen Monaten einige intensive Gespräche führen können", sagte Erzbischof Stefan Heße am Donnerstag.

Diese haben "uns Hoffnung auf eine mögliche Weiterentwicklung der Katholischen Sophienschule sowie der Katholischen Schule Harburg gegeben haben", sagte Erzbischof Stefan Heße am Donnerstag. Die Möglichkeiten sollten nun weiter ausgelotet und Gespräche mit potenziellen Sponsoren intensiviert werden. "Dazu brauchen wir jedoch mehr Zeit", so Heße.

Laut Mitteilung des Erzbistums hat der neu gegründete Wirtschaftsrat der Diözese entschieden, eine Weiterentwicklung der beiden Standorte zu prüfen. Die Frist, bis zu der eine endgültige Entscheidung fallen soll, verlängerte das Gremium demnach um ein Jahr bis Ende Januar 2020.

Schonfrist für drei Schulen

Das Erzbistum hatte Ende Januar angekündigt, wegen seiner prekären Wirtschaftslage bis zu 8 seiner 21 katholischen Schulen in der Hansestadt zu schließen. Der Sophienschule, der Katholischen Schule Harburg und der Katholischen Schule Neugraben wurde eine Schonfrist von einem Jahr eingeräumt, in der nach externen Partnern und Sponsoren gesucht werden sollte.

Für die Schule in Neugraben werden laut Mitteilung künftig keine Rettungspläne mehr verfolgt. Wie bereits an den anderen fünf Schulen werden dort nun keine neuen Schüler mehr aufgenommen; der Schulbetrieb läuft sukzessive aus. Hauptgründe seien der signifikante Instandsetzungs- und Erweiterungsbedarf sowie das auch zukünftig zu erwartende laufende Defizit im Schulbetrieb, hieß es.

"Es gibt keine Garantie für das Gelingen!"

Die Sophien-Grundschule in Barmbek könnte dagegen zu einer Grund- und Stadtteilschule ausgebaut werden. Die Grund- und Stadtteilschule in Harburg könnte nach Schließung des benachbarten Niels-Stensen-Gymnasiums in dessen Räumen weiterbetrieben werden.

Nötig wären dazu nach Angaben der Erzdiözese Investitionen von insgesamt über 40 Millionen Euro. Die Summe könne das Erzbistum angesichts seiner hohen bilanziellen Überschuldung aber nicht stemmen. Es komme darauf an, wie viel Geld von Spendern und Investoren zusammenkomme, betonte Heße. "Ich werde alles dafür tun, dass wir das schaffen. Aber ich sage genauso deutlich: Es gibt keine Garantie für das Gelingen! Es kann auch scheitern."

(KNA)

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.11.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Über Aberglaube und Tod
  • Neue Bundesvorsitzende für das Kolpingwerk
  • Zwei Heilige, die beim Sterben helfen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Trauerbuch: "Wie den Tod eines anderen überstehen"
  • Neuer Audioguide für Blinde im Kölner Museum für Angewandte Kunst
  • Jetzt wird's kalt! Was kann man für die Tiere tun?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Trauerbuch: "Wie den Tod eines anderen überstehen"
  • Neuer Audioguide für Blinde im Kölner Museum für Angewandte Kunst
  • Jetzt wird's kalt! Was kann man für die Tiere tun?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen