Klassische Rollenverteilung: Mutter mit Kind
Mutter mit Kind
ZdK-Präsident Thomas Sternberg
Thomas Sternberg

16.03.2017

Sternberg für bessere Altersversorgung bei Familienarbeit Kindererziehung honorieren

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Thomas Sternberg, fordert eine bessere Rentenabsicherung für Menschen, die wegen Kindererziehung für einige Jahre aus dem Beruf aussteigen.

Die Sozialsysteme seien so weiterzuentwickeln, dass Betroffene durch Selbstfinanzierung und staatliche Komplementärfinanzierung ihre Altersversorgung erhalten, sagte Sternberg am Mittwochabend in Lingen.

Weiter verlangte der oberste katholische Laien-Vertreter ein mehr staatliches Engagement für die Ehe- und Familienberatung. Diese sei nicht nur eine private Angelegenheit, sondern eine öffentliche Aufgabe. Denn eine gescheiterte Ehe könne dazu führen, dass sämtliche Familienmitglieder in die Sozialhilfe abgleiten.

Gegen zu eng gefassten Familienbegriff

Sternberg wandte sich gegen einen zu eng gefassten Familienbegriff. Die Formulierung der früheren rot-grünen Bundesregierung greife zu kurz, wonach Familie nur dort ist, wo Kinder sind. Gleiches gelte für den Satz der ehemaligen schwarz-gelben Regierung, die Familie als den Ort bestimmt habe, wo Eltern ihre Kinder versorgen und Kinder für ihre Eltern da sind. Familiäre Beziehungen gehen für Sternberg weit darüber hinaus und umfassten Geschwister, Großeltern, Enkel, Onkel, Tanten, Cousinen und Vettern. Familie dürfe auch nicht nur auf die Phase der Kindererziehung begrenzt werden. Die Verwandtschaftsbeziehungen bestünden auch darüber hinaus.

(KNA)

Adventskalender

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 12.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Kleine Gemeinde Sankt Ingbert empfängt Bundespräsident Steinmeier
  • Kölner Erzbischof besucht die Philippinen
  • Blutspende als Akt der Nächstenliebe
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Maria 2.0 als Thema bei der Stunksitzung
  • Mexiko feiert den Tag der Jungfrau von Guadalupe
  • Paritätischer Gesamtverband legt Armutsbericht vor
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Maria 2.0 als Thema bei der Stunksitzung
  • Mexiko feiert den Tag der Jungfrau von Guadalupe
  • Paritätischer Gesamtverband legt Armutsbericht vor
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Diözesanjugendseelsorger Schwaderlapp über die umstrittene BDKJ-Kampagne
  • Armenischer Bischof Isakhanyan im Gespräch
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Diözesanjugendseelsorger Schwaderlapp über die umstrittene BDKJ-Kampagne
  • Armenischer Bischof Isakhanyan im Gespräch
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Blutspende als Akt der Nächstenliebe
  • Kölner Erzbischof besucht die Philippinen
  • Armenischer Bischof Isakhanyan im Gespräch
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…