Petersdom mit dunklen Wolken am Himmel
Petersdom mit dunklen Wolken am Himmel
Mühlstein gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch in Berlin
Mühlstein gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch in Berlin

05.12.2019

"Mahnender Mühlstein" steht nun im Vatikan Mahnmal für Opfer von Missbrauch

Ein "Mahnender Mühlstein" gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch hat nun seinen Platz im Vatikan gefunden. Vertreter einer Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen hatten ihn vor einer Woche an Papst Franziskus übergeben. 

Der Papst habe entschieden, ihn vor dem Sitz der Päpstlichen Kinderschutzkommission am Largo Giovanni Paolo II hinter der Audienzhalle Paul VI. aufstellen zu lassen, so Pressesprecher Matteo Bruni auf Anfrage der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA).

Papst "tief bewegt und ergriffen"

Das 1,4 Tonnen schwere Mahnmal wurde zwischen zwei Pfeilern der Audienzhalle in einem Beet mit Usambara-Veilchen aufgestellt. Der Stein trägt auf Deutsch den Satz Jesu: "Wer aber einem von diesen Kleinen, die an mich glauben, Ärgernis gibt, dem wäre es besser, wenn ihm ein Mühlstein an den Hals gehängt und er in die Tiefe des Meeres versenkt würde" (Matthäus-Evangelium, Kapitel 18, Vers 6). Übergeben hatte ihn dem Papst eine Initiative mit Sitz im rheinland-pfälzischen Siershahn. Franziskus sei "tief bewegt und ergriffen" gewesen, so die Initiative. Sie zitierte ihn mit den Worten: "Das ist stark!"

Der "Mahnende Mühlstein" war seit 2008 bereits in vielen deutschen Städten zu sehen. Damit solle ein Zeichen gesetzt werden, um Erwachsene an ihre Verantwortung gegenüber den ihnen anvertrauten Kindern zu erinnern. Vorsitzender der Initiative ist der Sozialpädagoge Johannes Heibel, der sich seit 1993 mit Fällen sexuellen Missbrauchs in Kirche und Gesellschaft befasst.

 

(KNA)

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.01.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Im Interview: CSU-Politiker Alois Glück wird 80
  • Abt Marianus zu Ökumenischem Ordensleben
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bistum Münster plant Stellenabbau im Generalvikariat
  • Synodaler Weg : Wie soll die Kirche der Zukunft aussehen?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bistum Münster plant Stellenabbau im Generalvikariat
  • Synodaler Weg : Wie soll die Kirche der Zukunft aussehen?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Ein Jahr nach Dammbruch in Brasilien- trägt TÜV Mitschuld?
  • Ein Jahr nach Dammbruch in Brasilien- trägt TÜV Mitschuld?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Ein Jahr nach Dammbruch in Brasilien- trägt TÜV Mitschuld?
  • Ein Jahr nach Dammbruch in Brasilien- trägt TÜV Mitschuld?
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Schritt für Schritt: Pilgern wird immer beliebter
  • "Glanz gegen Rechts" - Stolpersteine werden geputzt
  • Abt Marianus zu Ökumenischem Ordensleben
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…