Einsatz gegen die Erderwärmung
Einsatz gegen die Erderwärmung
Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin
Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin

26.01.2021

Vatikan fordert auf Klima-Gipfel Solidarität mit armen Ländern Sozialer und ganzheitlicher Fortschritt

Der Vatikan hat auf dem Klima-Anpassungsgipfel eine Stärkung des Multilateralismus und Solidarität vor allem mit armen Ländern angemahnt. Die Erderwärmung mit ihren Folgen stelle eine der Hauptherausforderungen der Menschheit dar.

Dies sagte Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin in einer Videobotschaft bei den am Montag begonnenen Beratungen der Staats- und Regierungschefs. Bei dem von den Niederlanden organisierten virtuellen Treffen wollten sich unter anderem UN-Generalsekretär Antonio Guterres, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der Klima-Beauftragte der neuen US-Regierung John Kerry und EU-Vizekommissionspräsident Frans Timmermans zu Wort melden.

Multilateralismus stärken

Die negativen Auswirkungen des Klimawandels träfen vor allem die verwundbarsten Gruppen, die Armen und die künftigen Generationen, erklärte Parolin als Vertreter für Papst Franziskus. "Während die Armen am wenigsten für die globale Erwärmung verantwortlich sind, sind sie am wahrscheinlichsten davon betroffen, da sie die geringste Anpassungskapazität haben und oft in besonders gefährdeten geografischen Gebieten leben", sagte Parolin.

Die Menschheit stehe vor der Wahl, Multilateralismus zu stärken und zu einer globalen gemeinsamen Verantwortung zu finden, oder aber den Weg der Eigeninteressen, des Nationalismus und Protektionismus einzuschlagen. Dies wäre "zum Schaden für die ganze Gemeinschaft", so der Kardinal.

Politischen Willen zeigen

Die bevorstehende Aufgabe sei "schwierig und komplex", aber die Weltgemeinschaft besitze die Freiheit, die Intelligenz und die Fähigkeit zu einem menschlicheren, sozialeren und ganzheitlicheren Fortschritt. Es gelte jetzt auch den politischen Willen zu zeigen, sagte Parolin.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 25.02.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!