"Beichtmobil" von Maria 2.0
"Beichtmobil" von Maria 2.0
Maria Mesrian
Maria Mesrian

06.11.2020

Maria 2.0 protestiert gegen Umgang mit Kölner Missbrauchsbericht "Beichtmobil" am Dom

Die Initiative Maria 2.0 fordert von der Erzdiözese Köln neben der Veröffentlichung einer Missbrauchsstudie auch persönliche Schuldeingeständnisse der Bistumsspitze. Dazu brauche es kein Gutachten.

Das sagte Maria Mesrian von Maria 2.0 im Rheinland am Freitag der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Köln. "Verantwortung übernehmen - das ist wichtig, um überhaupt wieder Glaubwürdigkeit herzustellen, falls das überhaupt noch möglich ist."

Die Diplom-Theologin äußerte sich am Rande einer Protestaktion der Frauen-Initiative vor dem Kölner Dom. Rund ein Dutzend Mitglieder von Maria 2.0 protestierten dort mit einem "Beichtmobil" unter dem Slogan "Raus mit der Akte". Verantwortliche aus dem Erzbistum waren eingeladen, den "Beichtmüttern" in einem Kleinbus ihre Schuld zu gestehen. Am Samstag und Sonntag soll das Mobil vor dem Kölner Bischofshaus stehen. Das Erzbistum erklärte auf Anfrage, es habe "die Ankündigung der Veranstaltung zur Kenntnis genommen".

Debatte um Missbrauchs-Untersuchung

Die Erzdiözese hatte in der vergangenen Woche mitgeteilt, ein anwaltliches Gutachten über mögliches Fehlverhalten von Bistumsverantwortlichen im Umgang mit Missbrauchsfällen nicht zu veröffentlichen. Die Absage begründete der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki mit handwerklichen Mängeln der Untersuchung und berief sich dabei auf die Einschätzung des Kölner Strafrechtsexperten Björn Gercke und weiterer Juristen. Die beauftragte Anwaltskanzlei Westpfahl Spilker Wastl (WSW) aus München wies die Kritik zurück.

"Für uns sind die Gründe nicht nachvollziehbar, warum dieses Gutachten nicht veröffentlicht wird", sagte Mesrian. Das Erzbistum Köln sei mit dem Design des Berichts einverstanden gewesen und WSW habe seinen Auftrag erfüllt. Das Gutachten zeige, wie Taten vertuscht und Täter geschützt worden seien. "Es ist für uns unerträglich, dass keine Verantwortung übernommen wird."

Das Erzbistum Köln teilte vergangene Woche zudem mit, Gercke mit einem neuen Gutachten beauftragt zu haben. Es soll bis zum 18. März 2021 veröffentlicht werden. Gercke wies Behauptungen zurück, Woelki wolle Erkenntnisse aus der Münchner Untersuchung unter der Decke halten. Mit Blick auf sein Papier sagte er: "Das Gutachten wird für das Erzbistum ungemütlich werden." Woelki betonte: "Ich erwarte keine Schonung - im Gegenteil."

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 22.09.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Zwischenbericht Vollversammlung der Bischöfe
  • Vor Bundestagswahl: Schüler nehmen an Juniorwahl teil
  • Das Kinderinterview mit Annalena Baerbock
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Vorschau: Am Donnerstag beginnt die Dreikönigswallfahrt
  • Wählen für Schüler: Die Juniorenwahl zur Bundestagswahl
  • Aktuelles zu Corona und der Politik
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Vorschau: Am Donnerstag beginnt die Dreikönigswallfahrt
  • Wählen für Schüler: Die Juniorenwahl zur Bundestagswahl
  • Aktuelles zu Corona und der Politik
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • "Churches for future": Auch Kirchen unterstützt den globalen Klimastreik
  • Einsamkeit im Alter: Abhilfe leistet der telefonische Besuchsdienst der Maltester
  • Aktuelles von der Herbstvollversammlung der deutschen Bischofskonferenz
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • "Churches for future": Auch Kirchen unterstützt den globalen Klimastreik
  • Einsamkeit im Alter: Abhilfe leistet der telefonische Besuchsdienst der Maltester
  • Aktuelles von der Herbstvollversammlung der deutschen Bischofskonferenz
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Himmelklar - Isabel Schayani
  • Neuer KAB-Diözesanvorsitzender
  • Die Dreikönigswallfahrt beginnt am Donnerstag
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!