Papst Franziskus
Papst Franziskus

11.10.2019

Vatikan bekräftigt Dementi eines angeblichen Papstzitats Jesus Christus keine Gottheit?

Der Vatikan hat erneut ein vermeintliches Zitat von Papst Franziskus dementiert, das in italienischen Medien für Aufsehen sorgt. Angeblich soll Franziskus die Gottheit von Jesus Christus geleugnet haben. Ein Beleg dieser Aussage fehlt jedoch.

In einem Kommentar behauptete der 95-jährige Herausgeber der Zeitung "La Repubblica", Eugenio Scalfari, Franziskus habe die Gottheit von Jesus Christus geleugnet. Belegen wollte Scalfari dies mit einem angeblichen Zitat des Papstes.

Am Ende einer Pressekonferenz zur Amazonas-Synode am Donnerstag bekräftigte der Kommunikationschef des Vatikan, Paolo Ruffini, noch einmal ein Dementi vom Mittwoch. Scalfaris Beitrag basiere auf einem zwei Jahre zurückliegenden Gespräch des Journalisten mit dem Papst.

Keine Aufnahme und keine Notizen

Dabei hatte Scalfari, wie er damals selbst einräumte, weder ein Aufnahmegerät benutzt noch sich Notizen gemacht.

In dem Beitrag vom Mittwoch schrieb der bekennende Atheist Scalfari unter anderem: "... sagte mir Papst Franziskus: 'Diese (Worte) sind der Beweis dafür, dass Jesus von Nazareth, einmal Mensch geworden, zwar ein Mensch von außergewöhnlicher Tugendhaftigkeit war, aber beileibe kein Gott.'" Die zitierten Worte habe "der Papst nie gesagt", so Ruffini. Sie widersprächen "völlig der päpstlichen und kirchlichen Lehre zur Gottheit und Menschheit Jesu Christi".

Nicht das erste Dementi des Vatikan

Bereits am Mittwoch hatte der vatikanische Pressesprecher Matteo Bruni erklärt, wie schon bei früheren Veröffentlichungen Scalfaris seien die dem Papst zugeordneten Worte in Anführungszeichen, "keine treue Wiedergabe des tatsächlich Gesagten". Vielmehr stellten sie "eine persönliche und freie Interpretation dessen dar, was er gehört hat". Bereits bei früheren Artikeln Scalfaris sah sich der Vatikan gezwungen, vermeintliche Papstzitate zu dementieren.

(KNA)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 14.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Wie der Mensch das Teilen lernt
  • Weihnachtsmärkte öffnen immer früher
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Weihnachten: Tauschrausch statt Kaufrausch
  • Wer liegt im Mainzer Sarkophag?
  • 75. Todestag von Bernhard Letterhaus
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Weihnachten: Tauschrausch statt Kaufrausch
  • Wer liegt im Mainzer Sarkophag?
  • 75. Todestag von Bernhard Letterhaus
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Geheimnis um Erzbischof Erkanbald gelüftet
  • Der Papst, die Pachama und die Götzenverehrung
  • Tempolimit auch in Deutschland?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Geheimnis um Erzbischof Erkanbald gelüftet
  • Der Papst, die Pachama und die Götzenverehrung
  • Tempolimit auch in Deutschland?
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Wie der Mensch das Teilen lernt
  • Wer liegt im Mainzer Sarkophag?
  • Der Papst, die Pachama und die Götzenverehrung
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff