Klingelbeutel
Klingelbeutel

24.11.2017

Papst Franziskus kritisiert Gebühren für Sakramente Kirche muss gratis sein

Ob Taufe, Hochzeit oder Beerdigung – immer mehr Kirchen verlangen Geld für die Sakramente. Papst Franziskus spricht sich für "Gratis-Kirchen" aus, denn das Sakrament solle im Mittelpunkt stehen.

Papst Franziskus hat die Erhebung von Gebühren für bestimmte seelsorgliche Leistungen in Pfarr- und Bischofskirchen kritisiert. Manchmal wisse man nicht, ob man "in einem Gotteshaus oder einem Supermarkt" sei, sagte er am Freitag laut Radio Vatikan bei der Morgenmesse in seiner Hauskapelle Santa Marta. Die Sakramente müssten gratis sein, verlangte er. "Gott hat uns unentgeltlich erlöst, er hat uns nichts bezahlen lassen."

"Gott wird sorgen"

Zu dem möglichen Einwand, die Gebühren seien für den Unterhalt der Einrichtungen und der Priester nötig, sagte Franziskus. "Du gibst die Unentgeltlichkeit, und Gott macht den Rest. Gott wird für das sorgen, was fehlt." Katholische Kirchen müssten "Dienstleistungskirchen, Gratis-Kirchen" sein.

Das katholische Kirchenrecht sieht sogenannte Stolgebühren für bestimmte kirchliche Feiern wie Taufen oder Begräbnisse vor. In Regionen, in denen die Kirche von privaten Zuwendungen abhängig ist, sind solche Gebühren teils eine wichtige Finanzierungsquelle. Zugleich schreibt das Kirchenrecht vor, dass niemand aus Armut oder Geldmangel "der Hilfe der Sakramente beraubt werden" dürfe.

(KNA)

Kölner Ministrantenwallfahrt 2018

Rund 2.400 Messdienerinnen und Messdiener aus dem Erzbistum Köln besuchen zur diesjährigen Ministrantenwallfahrt Rom. Noch bis 20. Oktober wollen sie unter dem Motto "Felsenfest" ihren Glauben stärken.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.10.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Spot - Neue App, um mehr von der realen Welt zu erleben?
  • Heilige Ursula - die Frau für Köln
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Herbstzeit: Zeit für Stille - Besinnungstage im Kloster
  • Vom „Apulischen Monster“ bis zur Heiligen: Geballte Frauenpower in der Kirche
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Herbstzeit: Zeit für Stille - Besinnungstage im Kloster
  • Vom „Apulischen Monster“ bis zur Heiligen: Geballte Frauenpower in der Kirche
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Herbstzeit: Zeit für Stille - Besinnungstage im Kloster
  • Vom „Apulischen Monster“ bis zur Heiligen: Geballte Frauenpower in der Kirche
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • "Der Tod wird erschauern" - Zelenkas meisterhaftes Requiem in d

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Hermann Schulz
    21.10.2018 18:00
    DOMRADIO Menschen

    Hermann Schulz

  • Demonstration in Tunis
    21.10.2018 19:00
    DOMRADIO Kopfhörer

    "Zwischen Tunis, Teheran...

  • Totenkopfdarstellung auf barocker Grabplatte
    21.10.2018 20:00
    DOMRADIO Musica

    "Der Tod wird erschauern...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen