Das Familienleben wird in Deutschland geschätzt
In der Akademie geht es um Fragen des Lebensschutzes, des Geschlechter- und Generationenverhältnisses und einer "Humanökologie"

14.06.2017

Lütz wird Mitglied der Päpstlichen Akademie für das Leben Vom Papst ernannt

Papst Franziskus hat 45 Mitglieder für die Päpstliche Akademie für das Leben ernannt. Unter ihnen ist auch der deutsche Arzt und Theologe Manfred Lütz, der bisher dem päpstlichen Laienrat angehörte.

Dieser wurde infolge der Zusammenlegung mehrerer päpstlicher Einrichtungen aufgelöst. Dem Wissenschaftsgremium gehören demnach etwa der japanische Stammzellforscher und Nobelpreisträger Shinya Yamanaka, der tunesische Religionswissenschaftler Mohamed Haddad, der israelische Medizinethiker Avraham Steinberg und die französische Bibelwissenschaftlerin Anne-Marie Pelletier an, wie der Vatikan am Dienstag mitteilte.

Die Akademie

Aufgabe der Akademie ist es, Fragen des Lebensschutzes, des Geschlechter- und Generationenverhältnisses und einer "Humanökologie" zu studieren und kirchliche Entscheidungsträger zu beraten. Im Zuge der Kurienreform unter Papst Franziskus wurde die Akademie der neuen Großbehörde für katholische Laien, Familienfragen und Lebensschutz angegliedert.

Der Akademie gehören neben Lütz insgesamt 45 Mitglieder und fünf Ehrenmitglieder an.  Akademiepräsident ist der italienische Kurienerzbischof Vincenzo Paglia (72), zuvor Leiter des inzwischen aufgelösten Päpstlichen Rats für die Familie.

Nach der im November veröffentlichten neuen Akademiesatzung erfolgt eine Ernennung zum Mitglied nicht mehr auf Lebenszeit, sondern jeweils auf fünf Jahre. Zusätzlich führte der Papst eine Mitgliedschaft für Nachwuchswissenschaftler bis 35 Jahre ein. Ein früherer ethischer Eid, die "Erklärung der Diener des Lebens", wurde abgeschafft. Finanziert wird die Akademie aus Erträgen der Stiftung "Vitae mysterium".

Lütz ist Chefarzt und Psychiater am Kölner Alexianer-Krankenhaus. Er hat mehrere Bücher verfasst, unter anderem "Der blockierte Riese. Psychoanalyse der katholischen Kirche" und "Gott. Eine kleine Geschichte des Größten".

(KNA, epd)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Weihwasser auf Blech - der Autosegen
  • Kölner Lichter - das Spektakel mit einer gigantischen Vorbereitung
  • Mehr als ein Glockenspiel - das neue Geläut des Paderborner Doms
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Walnüsse am Baum
    22.07.2018 00:00
    Alle Wetter!

    4. Juli-Woche: Sankt-Jakobs-We...

  • Zeit zum Innehalten
    22.07.2018 07:20
    WunderBar

    Lust auf Urlaub 1

  • Markusevangelium
    22.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mk 6,30-34

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen