Lutherstadt Wittenberg
Vatikan und Lutheraner planen gemeinsames Reformationsgedenken

17.01.2015

Vatikan und Lutheraner Gemeinsames Reformationsgedenken

Der Vatikan und der Lutherische Weltbund (LWB) planen im Herbst 2016 eine gemeinsame Veranstaltung zum Reformationsgedenken. Damit wolle man auf die "im Vorfeld des 500. Reformationsjubiläums 2017 erzielten Fortschritte aufmerksam machen".

Details zu Ablauf, Inhalt und Ort sollen später bekanntgegeben werden, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung, die der Vatikan am Samstag veröffentlichte. Das Reformationsjubiläum wird in Erinnerung an den Anschlag der Ablassthesen von Martin Luther an die Wittenberger Schlosskirche begangen. Er soll nach der traditionellen Überlieferung am 31. Oktober 1517 erfolgt sein.

Nach dem Willen des Lutherischem Weltbundes und des Päpstlichen Rates für die Förderung der Einheit der Christen soll die Veranstaltung "die soliden ökumenischen Entwicklungen herausstellen", die im 2013 veröffentlichen katholisch-lutherischen Bericht zum gemeinsamen Reformationsgedenken enthalten seien. Das Dokument mit dem Titel "Vom Konflikt zur Gemeinschaft" enthält Grundsätze für ein gemeinsames Reformationsgedenken.

Bekenntnis des gemeinsamen Glaubens an den Dreieinigen Gott

Kardinal Kurt Koch, Präsident des päpstlichen Einheitsrates, erklärte dazu laut der Mitteilung: "Wenn sich auch heute Lutheraner und Katholiken gemeinsam auf die Zentralität der Gottesfrage und die Christozentrik konzentrieren, dann wird ein ökumenisches Reformationsgedenken möglich". Unter diesem Vorzeichen hätten Lutheraner und Katholiken zum ersten Mal die Möglichkeit, "weltweit ein und dasselbe ökumenische Gedenken zu halten, nicht in Form einer triumphalistischen Feier, sondern als Bekenntnis unseres gemeinsamen Glaubens an den Dreieinigen Gott", so Koch.

LWB-Generalsekretär Martin Junge begrüßte laut Erklärung die gemeinsame Veranstaltung als Möglichkeit "uns Gedanken über die Vertiefung des seit langem bestehenden Dialogs mit der römisch-katholischen Kirche machen zu können".

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 16.08.2017

Video, Mittwoch, 16.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Thema

Gut gemeint reicht nicht?

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • 6-Wochenamt für Kardinal Meisner
  • Bischof Ackermann: Vom Glaubensleben der Isländer beeindruckt
  • 40. Todestag von Elvis Presley
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar