Bayreuth: Trompete statt gemeinsamer Gottesdienste
Bayreuth: Trompete statt gemeinsamer Gottesdienste

26.03.2020

Bayreuther Kantor trotzt Corona-Krise Trompetenklang über der Stadt

Normalerweise hört man Michael Lipperts Trompete in der Bayreuther Ortskirche. Da wegen des Coronavirus zur Zeit keine Gottesdienste stattfinden können, hat sich der Dekanatskantor an einen alten Brauch erinnert – und begeistert damit die Menschen.

DOMRADIO.DE: Sie steigen nun also hoch auf den Kirchturm und spielen von dort aus für die Menschen Trompete. Warum machen Sie das?

Michael Lippert (Dekanatskantor in Bayreuth): Die Gottesdienste fallen aus und für uns war es wichtig, hier in der Kirchengemeinde Bayreuths, Sankt Georgen, dass wir diesen Zeitpunkt, wo sonst Gottesdienst ist, in irgendeiner Form deutlich machen - möglichst nicht nur übers Internet, sondern wirklich sinnlich wahrnehmbar deutlich machen. So kamen wir auf die Idee, dass ich mit meiner Trompete auf den Kirchturm steige und einen Choral in alle vier Himmelsrichtungen blase.

DOMRADIO.DE: Was ist das für ein Moment für Sie, wenn Sie da oben auf dem Kirchturm stehen und auf Ihre menschenleere Stadt hinunter blicken?

Lippert: So menschenleer war es dann gar nicht, sondern es sind einige Leute schon spazieren gegangen, die davon gewusst haben, dass wir das machen werden. Es war natürlich ein wunderschöner, sonniger Morgen am letzten Sonntag. Und wenn man da so über die Dächer der Stadt schaut und über allem steht und über den ganzen Talkessel sieht, ist es schon ein schönes Gefühl. Wir haben ja auch die Glocken läuten lassen. Und dann, nach dem Glockenläuten, habe ich das Lied, der Choral "Jesu, meine Freude" war das für den letzten Sonntag, in alle vier Himmelsrichtungen geblasen. Wir haben ja zum Glück einen Kirchturm, der oben bei der Glockenstube eine Brüstung hat, wo man wirklich ganz außen herum gehen, sich dann auf jede Seite stellen und in jede Richtung die Trompete spielen kann.

DOMRADIO.DE: Das Turmblasen ist noch bis Ostern fest geplant. War dieser Brauch den Bayreuthern denn geläufig?

Lippert: Vor 20 bis 30 Jahren war das noch öfter Brauch. Ich komme aus einer Kleinstadt in der Nähe von Bayreuth, aus dem Fichtelgebirge. Und da war es zum Beispiel vor etwa 30 bis 40 Jahren üblich, dass man im Sommer bei schönem Wetter einfach am Wochenende auf den Kirchturm gestiegen ist und dort ein Posaunenchor stattfand, Volkslieder gesungen wurden und man Choräle geblasen hat. Diese Tradition ist aber leider rückläufig und wird nicht mehr so oft praktiziert. Aber jetzt, in dieser Situation, habe ich mich daran erinnert. Und zum Glück kann ich als Kirchenmusiker auch Trompete spielen, also nicht nur Orgel oder Klavier, und habe es dann eben hier eingeführt.

DOMRADIO.DE: Wie reagieren die Menschen darauf? Einige zeigen sich ja immer wieder auch auf ihren Balkonen.

Lippert: Es ist ja auch in der Nähe von der Kirche noch der Friedhof. Ich habe beobachtet, dass einige Menschen auf dem Friedhof unterwegs waren. Viele sind spazieren gegangen. Es waren auch einige um die Kirche versammelt, die sonst in den Gottesdienst gegangen wären. Natürlich alles in einem gewissen Abstand. Und die Leute waren alle sehr, sehr berührt von der ganzen Aktion. Es ist ja was, womit man so nicht gerechnet hat. Und wenn einfach der Trompetenklang über die Stadt erschallt, ist das schon sehr bewegend. 

Das Gespräch führte Verena Tröster.

(DR)

Gottesdienste Kar- und Osterwoche

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste der Kar- und Osterwoche auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Alle Übertragungen im Überblick (pdf).

DURCH-ATMEN - Der neue Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 04.04.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Prozession durch die Straßen von Jülich
  • Schöne Ostertafel - aber bitte fair.
  • Anno Domini: Ermordung Martin Luther King
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Quarantäne-Songs - Schicken Sie uns Ihre Wunschtitel
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Quarantäne-Songs - Schicken Sie uns Ihre Wunschtitel
18:30 - 19:30 Uhr

Gottesdienst

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…