Steinmetze der Dombauhütte Köln setzen einen erneuerten Stein in die Fassade des Michaelsportals ein
Steinmetze der Dombauhütte Köln setzen einen erneuerten Stein in die Fassade des Michaelsportals ein

25.09.2018

Dombaumeister beraten über den Erhalt ihrer Sakralbauten Europäische Dombaumeistertagung

Mit Fragen rund um den Erhalt von Sakralbauten befasst sich bis kommenden Samstag die "Europäische Dombaumeistertagung" in Paderborn. Dabei geht es auch um die Aufnahme des Handwerks als immaterielles Kulturerbe.

Das erläuterte der Vorsitzende, der Wiener Dombaumeister Wolfgang Zehetner, am Dienstag vor Journalisten in Paderborn. "Die Bewerbung läuft, wir erwarten im Laufe des kommenden Jahres eine Entscheidung."

Im Mittelpunkt des Treffens steht nach Worten des Paderborner Dombaumeisters Björn Erik Kastrup der fachliche Austausch angesichts der immer wiederkehrenden Herausforderung, die historisch und architektonisch wertvolle Bausubstanz einer Kirche zu erhalten und eine heutige Nutzung der Gotteshäuser zu ermöglichen. Das reiche vom Einbau einer Lautsprecheranlage bis zu Forderungen nach Barrierefreiheit. Mit diesem Punkt müssten sich die Experten noch einige Zeit befassen, sagte der Dombaumeister von Brandenburg an der Havel, Jürgen Padberg: "Es gibt nun einmal keinen normgerechten Dom." Gesetzliche Vorgaben ließen sich deshalb nie ganz erfüllen.

Probleme mit Umweltschäden

Zwar sei der "saure Regen" heute kein Thema mehr, wenn es um Umweltschäden an historischem Mauerwerk geht, erläuterte die Dombaumeisterin für die Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg sowie des Kollegiatstifts Zeitz, Regine Hartkopf. Dafür gebe es inzwischen andere Probleme wie häufigeren Schimmelbefall im Innenbereich sowie Algen- und Grünbelag außen. "Die Ursachen hierfür werden derzeit wissenschaftlich untersucht, in Sachen Schimmel könnten dichter schließende Fenster und falsches Heizen Gründe sein", so Hartkopf.

Laut Padberg befasst sich die Tagung auch immer wieder mit der Sanierung von vorangegangenen Sanierungen. Schäden durch falsche Farben oder unsachgemäße Materialien müssten aufwändig beseitigt werden. Im Brandenburger Dom gebe es überdies aus DDR-Zeiten noch die ein oder andere gesundheitsgefährdende Altlast.

Der Europäische Dombaumeisterverein geht auf ein Treffen von elf Dombau- und Bauhüttenmeistern im Jahr 1975 zurück. In der Folge tagten die Experten jedes Jahr. 1998 wurde der Verein offiziell gegründet. Heute gehören 150 Mitglieder aus ganz Europa der überkonfessionellen und unabhängigen Organisation an.

(KNA)

Die schönsten Lieder des Mitmach-Chorfestivals

Das Mitmach-Chorfest in der Kölner Lanxess-Arena mit 15.000 Teilnehmern aus allen kirchenmusikalischen Gruppen des Erzbistums. Jetzt alle Videos verfügbar!

Programm im Advent und an Weihnachten

Das volle Programm im DOMRADIO und auf DOMRADIO.DE!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 10.12.
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Jörg Schwenzfeier
    10.12.2018 07:45
    Evangelium

    Jörg Schwenzfeier

  • Lukasevangelium
    10.12.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 5,17–26

  • Mutter Teresa erhält den Friedensnobelpreis 1979
    10.12.2018 09:20
    Anno Domini

    Friedensnobelpreis für Mutter...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.