Start der Pilgerreise: See Genezareth in Galiläa
Der See Genezareth blickt auf eine lange Geschichte

19.05.2018

Ökumenischer Filmpreis in Cannes geht an "Capharnaüm" Ein mutiger Film

Der Film "Capharnaüm" hat beim 71. Filmfestival in Cannes den Preis der Ökumenischen Jury gewonnen. Das Werk erzählt die Geschichte eines 12-jährigen Straßenjungen, der seine Eltern verklagt, weil sie ihm das Leben geschenkt haben.

Zain, gespielt von Zain Al Rafeea, wurde in ärmsten Verhältnissen in den Slums von Beirut geboren. Da es seine Eltern versäumt haben, ihn staatlich registrieren zu lassen, sind ihm alle Chancen verbaut; er besitzt keinen Pass, kann keine Schule besuchen und nicht einmal im Notfällen um medizinische Versorgung bitten.

Stattdessen muss er von klein auf für den Unterhalt der Familie beitragen. Er läuft fort und schließt sich einer Migrantin aus Äthiopien an, die mit ihrem kleinen Sohn eine Bleibe am Rand eines Vergnügungsparks gefunden hat. Als die Wahlmutter eines Tages nicht mehr auftaucht, muss er für sich und das Kind ums Überleben kämpfen.

Die Jury lobte insbesondere die Furchtlosigkeit und Mitmenschlichkeit der Regisseurin, den Blick vor dem grenzenlosen Elend nicht abzuwenden. "Durch alle Filme des Festivals hindurch", so die Jury, "haben Frauen und Kinder, Immigranten und Ausgestoßene durch ihre Ausdauer und ihren Einfallsreichtum, ihre Liebe und ihren Mut die Bandbreite und die Möglichkeiten des menschlichen Geistes ausgelotet."

"Gute Mischung aus Humor und Horror" 

Die Jury sprach auch eine lobende Erwähnung für den Film "Blackkklansman" des US-amerikanischen Regisseurs Spike Lee aus. Dessen Film sei ein "Weckruf angesichts des um sich greifenden Rassismus, nicht nur in den USA, sondern der ganzen Welt. Mit einer Mischung aus Humor und Horror verurteilt der Film den Missbrauch der Religion als Basis von Hass."

Die Ökumenische Jury zeichnet seit 1974 einen Film aus dem Programm des Festivals aus, der sich in besonderer Weise christlich-spirituellen Dimensionen der menschlichen Existenz widmet.

In einer Pressemitteilung unterstrich die Ökumenische Jury ihren speziellen Blick auf Filme, der neben künstlerischen und religiösen Kriterien auch darauf reagiere, inwieweit Filme Menschen in die Verantwortung rufen und zur Auseinandersetzung mit aktuellen Problemen motivieren. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen die Regisseure Naomi Kawase, Xavier Dolan, Nanni Moretti und Asghar Farhadi.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Sonderseite zum Kinderschutzgipfel

Alles rund um den Kinderschutzgipfel im Vatikan.

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Kinderschutzkonferenz im Vatikan
  • Karneval feiern für ALLE- Projekt für Menschen mit Behinderungen
  • Karneval in Venedig
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Team der Woche – Klinikclowns aus St. Vinzenz Hospital
  • Karnevals-Countdown – Peter Brings im Interview
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Team der Woche – Klinikclowns aus St. Vinzenz Hospital
  • Karnevals-Countdown – Peter Brings im Interview
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff