Absperrung vor dem Kölner Dom
Absperrung vor dem Kölner Dom

09.02.2020

Auswirkungen von Orkantief "Sabine" am Kölner Dom Zugang zum Dom und Umfeld gesperrt

In der Nacht von Sonntag auf Montag werden heftige Orkanböen über Deutschland erwartet. Das direkte Umfeld um den Kölner Dom ist bis auf Weiteres gesperrt. Die Gottesdienste am Montagmorgen entfallen, bis auf die Heilige Messe um 8 Uhr.

DOMRADIO.DE: Wann kommt es zu Einschränkungen am Dom?

Markus Frädrich (Medienreferent Kölner Dom): Wir bleiben erst mal ganz gelassen und schauen uns die Lage an. Wenn Sie auf unsere Webseite www.koelner-dom.de gehen, können sie sich da ja nicht nur sehr gut über die aktuellen Temperaturen im und am Kölner Dom informieren, sondern auch über die laufenden Windgeschwindigkeiten. Wenn man sich das im Moment anschaut, dann bewegen wir uns im Moment irgendwo zwischen 50 und 60 Stundenkilometern. Das ist schon sehr windig, aber jetzt noch nicht so akut gefährlich.

Da müssen wir die Entwicklung im weiteren Verlauf des Tages abwarten. Wenn es sich in Richtung Windstärke neun entwickelt, entspricht das der Windgeschwindigkeit zwischen 75 und 88 Stundenkilometern, dann werden die Kollegen der Dombauhütte tätig. Sie werden dann den Zugang zum Dom und sein Umfeld beschränken.

DOMRADIO.DE: Worin bestehen denn eigentlich die Risiken bei solch hohen Windgeschwindigkeiten?

Frädrich: Der Dom ist ein großes Gebirge mitten in einer Stadt. So ein Gebirge kann natürlich auch anfangen zu bröckeln. Es finden das ganze Jahr über Sichtkontrollen und andere Arten der Kontrolle statt, sodass eigentlich nichts passieren sollte. Dennoch ist es natürlich möglich, dass sich Steine lösen. Um diesen Gefahren Rechnung zu tragen, wird dann der unmittelbare Bereich am Dom abgesperrt. Weil wir im Moment auch keine andere Zugangsmöglichkeit haben außer über den Westen – begründet durch die Baustelle im Norden – wird wahrscheinlich auch der Zugang zum Dom gar nicht mehr möglich sein.

DOMRADIO.DE: Das heißt, es besteht Gefahr sowohl für die Passanten im und am Dom, als auch für den Dom selber. Denn auch er könnte ja Schaden nehmen, oder?

Frädrich: Das kommt natürlich immer ganz darauf an, wo dann die Teile, die sich lockern, landen. Natürlich könnten sie vor den Dom auf die Domplatte stürzen. Da ist es richtig, was sie gesagt haben. Man versucht natürlich, es so zu sichern, dass niemand, der vorbeigeht, gefährdet ist. Natürlich ist auch der Dom selber gesichert. Denn Teile, die abstürzen, könnten ja andere auch Teile des Doms treffen.

Das Interview führte Moritz Dege.

(DR)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 23.10.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Corona: Kommen erneut die Besuchsverbote in Alten- &Pflegeheimen?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 100 Jahre Basilika Minor - St. Ursula schließt Festwoche ab
  • Warum die Krankensalbung mehr ist als die "Letzte Ölung"
  • Pater Jacques Mourad über seine Geiselhaft beim IS
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 100 Jahre Basilika Minor - St. Ursula schließt Festwoche ab
  • Warum die Krankensalbung mehr ist als die "Letzte Ölung"
  • Pater Jacques Mourad über seine Geiselhaft beim IS
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…