Sicherheit beim kommenden Kirchentag wird groß geschrieben
Halstücher der freiwilligen Helfer auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag

26.05.2017

Schweigeminute beim Kirchentag erinnert an Sterben im Mittelmeer #Fluchtgedenken

Ein Bündnis aus kirchlichen und nichtkirchlichen Organisationen hat auf dem evangelischen Kirchentag an den Tod von Flüchtlingen im Mittelmeer erinnert.

Mit einer Veranstaltung am Berliner Hauptbahnhof und einer anschließenden Schweigeminute gedachten die Teilnehmer am Freitag der mehr als 10.000 Menschen, die in den vergangenen drei Jahren auf ihrer Flucht nach Europa ums Leben kamen. Für die Schweigeminute um 12 Uhr unterbrach der Kirchentag sein gesamtes Programm.

Maul aufmachen

Auf der Gedenkveranstaltung wurde mit Musik, Berichten von Flüchtlingen und Seenotrettern der Toten gedacht und Fürbitte gehalten. Die Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan als Schirmherrin kritisierte die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung scharf. "Wir müssen das Maul aufmachen", sagte sie. An der Aktion beteiligten sich unter anderen auch der Theologe Fulbert Steffensky, der Musiker Eddi Hüneke, die christliche Popsängerin Judy Bailey, der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, sowie der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung.

Kampagne "#Fluchtgedenken"

Das Bündnis protestierte zudem mit einer Plakatkampagne gegen das Sterben im Mittelmeer. Das Motto lautete in Anlehnung an die Losung des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentags "Du siehst mich - Siehst Du mich?"

Die Kampagne mit dem Titel "#Fluchtgedenken" wurde getragen von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, der Evangelischen Kirche von Westfalen, der Lippischen Landeskirche, der Bundesarbeitsgemeinschaft "Asyl in der Kirche", "Brot für die Welt", der Diakonie Deutschland, der Diakonie Katastrophenhilfe, Pro Asyl, Sea-Watch und der Berliner Stadtmission.

(epd)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 11.08.2020

Video, Dienstag, 11.08.2020:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
DOMRADIO - Der Morgen

Das etwas andere Früh-Stück

Wort des Bischofs - Das Buch

Alle Impulse aus den Jahren 2017/18 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

 12.08.2020
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Erster Schultag nach den Sommerferien: Wie normal kann Schule gerade sein?
  • Debatte um angepasste Kirchensteuer für junge Mitglieder
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar