Leipziger und Gäste stellen Kerzen in eine überdimensionale ’89 auf dem Nikolaikirchhof
Leipziger und Gäste stellen Kerzen in eine überdimensionale ’89 auf dem Nikolaikirchhof
 Friedensgebet in der Nikolaikirche
Friedensgebet in der Nikolaikirche
Vitali Klitschko hält die Rede zur Demokratie nach dem Friedensgebet
Vitali Klitschko hält die Rede zur Demokratie nach dem Friedensgebet

10.10.2021

Leipzig gedenkt friedlicher Revolution mit Friedensgebet "Demokratie, die weitergeht"

Mit einem Friedensgebet und Gottesdienst haben zahlreiche Menschen an die Leipziger Montagsdemonstration gegen das SED-Regime erinnert. Der friedliche Massenprotest am 9. Oktober 1989 gilt als entscheidend für den zum Mauerfall.  

Mit dem traditionellen Friedensgebet in der Leipziger Nikolaikirche hat am Samstagabend das Gedenken an die Montagsdemonstration gegen das DDR-Regime vom 9. Oktober 1989 begonnen. "Alle Menschen haben ein Anrecht in demokratischen Verhältnissen zu leben", sagte der Pfarrer und DDR-Bürgerrechtler Stephan Bickhardt, Direktor der Evangelischen Akademie Meißen, in seiner Predigt. Die Macht derer, die Wahlfreiheit vorenthielten, tricksten oder lögen, gehöre abgeschafft, so Bickhardt.

Klitschko hielt Rede zur Demokratie

Das diesjährige Gebet stand unter dem Motto "Demokratie, die weitergeht". An ihm nahmen auch Kiews Bürgermeister und Ex-Profiboxer Vitali Klitschko sowie die belarussische Aktivistin Ina Rumiantseva vom Verein "Belarussische Gemeinschaft Razam" teil. In ihrer Rede betonte Rumiantseva: "Belarus braucht ihre Unterstützung, damit auch die Menschen in Belarus ihren friedlichen Weg zu Ende gehen können". Nach Wahlfälschungen waren friedliche Proteste in dem Land vor einem Jahr brutal niedergeschlagen worden.

Erstmals dezentrales Lichtfest 

Mit dem Gottesdienst startete das Programm anlässlich des diesjährigen Gedenktages an die friedliche Revolution im Herbst 1989. Ihm schließen sich traditionsgemäß die Rede zur Demokratie sowie das erstmals dezentral gestaltete Lichtfest in der Innenstadt Leipzigs an. Die Rede zur Demokratie hielt in diesem Jahr Vitali Klitschko.

Wegmarke der friedlichen Revolution

In Leipzig waren am Abend des 9. Oktober 1989 nach einem Friedensgebet in der Nikolaikirche mehr als 70.000 Menschen über den Innenstadtring gezogen und hatten friedlich gegen das SED-Regime demonstriert. Der Massenprotest gilt als entscheidende Wegmarke der friedlichen Revolution.

(epd)

Bischöfe im Advent

Mit DOMRADIO.DE durch den Advent: Jeden Tag ein Impuls eines deutschen Bischofs.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 05.12.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Kritik am ersten Kulturgesetzbuch in NRW
  • Gemeindeprojekt „Mystic Journey“ in der Kölner Grabeskirche
  • Ampel-Koalitionsvertrag: Stimmt die FDP zu?
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Wie verlief die Reise von Papst Fraziskus bisher?
  • Milieukrippe in der Kölner Kirchengemeinde Sankt Maria Lyskirchen
  • Buch über Obdachlose im Lockdown: „Die Letzten hier – Köln im Sozialen Lockdown“
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Wie verlief die Reise von Papst Fraziskus bisher?
  • Milieukrippe in der Kölner Kirchengemeinde Sankt Maria Lyskirchen
  • Buch über Obdachlose im Lockdown: „Die Letzten hier – Köln im Sozialen Lockdown“
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…