Andreas Schmitt, Sitzungspräsident und Obermessdiener bei "Mainz bleibt Mainz"
Andreas Schmitt, Sitzungspräsident und Obermessdiener bei "Mainz bleibt Mainz"

27.02.2020

Mainzer "Obermessdiener" steht zu seiner Büttenrede Karneval ist nicht nur Witze reißen

Er bereut nichts: Büttenredner Andreas Schmitt steht zu seinem AfD-kritischem Auftritt als "Obermessdiener" in der Sitzung "Mainz bleibt Mainz". Im Karneval gehe es nicht darum, stundenlang Witze zu reißen, betonte der Sitzungspräsident.

"Ein Narr sollte Herz, Verstand und Weitblick haben." Kurze Zeit nach dem rechten Terroranschlag in Hanau Fastnacht zu feiern, als sei nichts passiert, wäre für ihn nicht gegangen, so Schmitt. Es sei "die verdammte Pflicht" der Karnevalisten auf besorgniserregende Entwicklungen einzugehen, sagte Schmitt dem "Stern".

Ein bisschen nervös war er schon

Schmitt gab zu, vor seinem Auftritt "ein bisschen" nervös gewesen zu sein. Aber er sei sich sicher gewesen, dass ihm die Leute im Saal zustimmen. "Ich glaube, die Bevölkerung sucht Leute, die klare Kante zeigen - mit Rückgrat und Arsch in der Hose." Ihm mache das Hoffnung. "Es zeigt, dass es nur eine Minderheit ist, die unsere Demokratie gefährdet, auch wenn sie militant und brandgefährlich ist."

Schmitt war - wie seit Jahren - bei der Fernsehsitzung als "Obermessdiener am Hohen Dom zu Mainz" in die Bütt gestiegen. Im rot-weißen Kirchengewand redete er sich in Rage und sagte unter anderem: "Die Morde von Hanau, die Schüsse auf die Synagoge in Halle - ob Juden, Christen, Muslime, das war ein Angriff auf alle. Wir leben hier zusammen, die Demokratie wird triumphieren; dieses Land werdet ihr niemals regieren."

Minutenlangen Beifall und stehende Ovationen

Im Saal erhielt er minutenlangen Beifall und stehende Ovationen nach seiner Rede. Im Netz erntete er für seinen Auftritt ungewöhnlich viel Lob, aber auch kritische Kommentare.

Schmitt arbeitet als EDV-Experte für das Bistum Mainz und ist Vize-Chef der SPD-Fraktion im Stadtrat von Nieder-Olm bei Mainz. Vor zwei Jahren erhielt er nach einem ähnlichen Auftritt anonyme Drohungen und Beleidigungen.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 07.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Pandemie trifft Pandemie: Behandlung von HIV-Patienten zu Corona-Zeiten
  • Fleischindustrie und Massentierhaltung: Pfarrer kämpft für Veränderungen
  • Urlaub auf Balkonien: Papst Franziskus geht in die Sommerferien
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…