Kolumbien auf der Suche nach Frieden
"Peace" - Friedenszeichen für Kolumbien
Kolumbiens Außenminister Carlos Holmes Trujillo Garcia (l.)
Kolumbiens Außenminister Carlos Holmes Trujillo Garcia (l.)
Bundesaußenminister Heiko Maas
Bundesjustizminister Heiko Maas

22.11.2018

Pax Christi fordert Unterstützung für kolumbianischen Friedensprozess "Wir sind alarmiert"

Am Donnerstag kommt der kolumbianische Außenminister Trujillo nach Berlin. Für die katholische Friedensbewegung Pax Christi Anlass, an Außenminister Heiko Maas zu appellieren, die Umsetzung des Friedensprozesses einzufordern.

"Wir sind alarmiert, weil die Morde an Menschenrechtsverteidigern in Kolumbien ein dramatisches Ausmaß erreichen und 2018 noch zugenommen haben", erklärte Margaret Buslay von Pax Christi Deutschland. Betroffen seien vor allem Führungspersonen sozialer Organisationen im ländlichen Raum.

Trujillo kommt an diesem Donnerstag nach Berlin und soll gemeinsam mit Maas eine Konferenz über den Beitrag der Wirtschaft auf dem Weg zum Frieden eröffnen.

Viele der sozialen Organisationen setzten sich für Landrückgabe ein, "gegen den Abbau von Kohle und anderen Rohstoffen, große Infrastrukturprojekte wie das Staudammprojekt Hidroituango oder gegen landwirtschaftliche Großprojekte wie etwa Ölpalmplantagen", so Buslay. Vor allem müsse die kolumbianische Regierung für die effektive Verfolgung der Verantwortlichen für diese Morde, besonders neo-paramilitärischer Gruppen, sorgen.

Wirtschaft nicht schuldlos am Konflikt in Kolumbien

Nach den Worten von Alexandra Huck von der Menschenrechtsorganisation "kolko - Menschenrechte für Kolumbien" hat die Wirtschaft über Jahrzehnte "einen großen Beitrag zum bewaffneten Konflikt und zu Menschenrechtsverletzungen geleistet". Dies sei weitgehend straflos geblieben. Die Unternehmen könnten bis heute von Verbrechen profitieren und oft auf die Duldung oder Unterstützung von staatlichen Stellen zählen.

Es sei erfreulich und notwendig, dass Wirtschaftssektoren den Friedensprozess unterstützen wollten. Dies dürfe aber nicht über die Rolle von Wirtschaftsakteuren im Konflikt hinwegtäuschen, ihrer strafrechtlichen Verfolgung entgegenstehen oder die Wiedergutmachung für Opfer schmälern.

Huck warf der Partei vom Centro Democratico des amtierenden Präsidenten Ivan Duque vor, im Kongress Änderungen an der Sondergerichtsbarkeit für den Frieden voranzutreiben. Kolumbianische Menschenrechtsorganisationen warnten, dass diese die Sondergerichtsbarkeit schwächen und die Straflosigkeit für Angehörige der Sicherheitskräfte fördern könnten.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 26.06.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Warum Kirchen auch im Sommer immer kühl sind
  • Hitzefrei! Schulfreie Woche für viele Schüler
  • Mexiko: 15.000 Soldaten an der Grenze zu USA
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wie den Glauben weitergeben? Katechese gestern, heute und morgen
  • Hitze - Hitze - Hitze
  • Watt ein Meer! 10 Jahre UNESCO-Weltkulturerbe
  • Gedenktag des Heiligen Josemaría Escriva
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wie den Glauben weitergeben? Katechese gestern, heute und morgen
  • Hitze - Hitze - Hitze
  • Watt ein Meer! 10 Jahre UNESCO-Weltkulturerbe
  • Gedenktag des Heiligen Josemaría Escriva
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Katechese und Ehrenamt: Religionsunterricht und Glaubensvorbereitung
  • NRW ruft Beneluxjahr aus: Mit den Nachbarn die EU gestalten
  • Kölner Friedhofswoche: Vorbereitung auf den Friedhof der Zukunft
  • Neue Technik für alte Menschen: Roboter in der Pflege
  • Menschen nicht allein lassen: Notfallseelsorger im Bistum Fulda
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Katechese und Ehrenamt: Religionsunterricht und Glaubensvorbereitung
  • NRW ruft Beneluxjahr aus: Mit den Nachbarn die EU gestalten
  • Kölner Friedhofswoche: Vorbereitung auf den Friedhof der Zukunft
  • Neue Technik für alte Menschen: Roboter in der Pflege
  • Menschen nicht allein lassen: Notfallseelsorger im Bistum Fulda
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • "Forum Katechese" - Austausch und Begegnung für Katecheten
  • Gesundheitstipps zur Hitzewelle
  • Adveniat zur Lage an der Grenze zwischen Mexiko und den USA
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff