Julia Klöckner
Julia Klöckner

14.03.2018 - 00:00

Die designierte Landwirtschaftsministerin Klöckner im Interview "Es geht um eine Haltung"

Am Mittwoch wurde Julia Klöckner als Bundeslandwirtschaftsministerin vereidigt. Welche Rolle der katholische Glaube in ihrer Regierungsarbeit spielen wird, das erklärt die 45-Jährige im Interview. 

DOMRADIO.DE: Sie sind engagiertes Mitglied des Zentralkomitee der deutschen Katholiken, Ihr katholischer Glaube spielt eine große Rolle für Sie, was bedeutet das für Ihre Regierungsarbeit?

Julia Klöckner (designierte Bundeslandwirtschaftsministerin): Ich als Person und als Persönlichkeit werde das, was mir wichtig ist, beibehalten. Ich war lange Zeit Lektorin in der Kirche, ich habe im Landtag immer den Gebetsfrühstückskreis der Abgeordneten besucht und ich werde in Berlin Ähnliches machen. Es gibt ja hier einmal in der Woche einen Gottesdienst bei der Bischofskonferenz.

Und es wird verschiedene Begegnungen mit Gläubigen geben, auch ökumenische. Ich bringe auch ein schönes Holzkreuz mit, das mir Kardinal Lehmann einst gesegnet hat. Also, ich trage den Glauben nicht wie eine Monstranz vor mir her, er ist etwas Selbstverständliches für mich. Und natürlich werde ich mich in Debatten einschalten, wenn es um die Bewahrung der Schöpfung geht, wenn es darum geht, das Tierwohl im Blick zu haben.

DOMRADIO.DE: Papst Franziskus hat die Bewahrung der Schöpfung zur Christenaufgabe erklärt. Da sind Sie ja im Landwirtschaftsministerium genau an der richtigen Stelle künftig.

Klöckner: Minister bleiben ja auch Menschen, gleich welches Ressort sie innehaben. Wenn sie eine christliche Prägung haben oder gläubig sind, dann ist das durchaus zu vereinbaren mit der Aufgabe. Es geht ja auch um eine Haltung. Jeder, der Entscheidungen trifft, muss ja seine Position und Positionierung haben. Wenn ich auf das christliche Menschenbild blicke, dann ist wichtig, dass wir die Talente eines jeden Menschen in den Blick nehmen. Dass wir die Unterschiedlichkeit der Persönlichkeiten anerkennen. Und die Erkenntnis verinnerlichen, dass wir zwar alle verschieden, aber gleichviel wert sind.

Mir ist auch der Respekt vor den Mitgeschöpfen wichtig und die Nachhaltigkeit. Es geht um fair gehandelte Lebensmittel und mehr Anerkennung für die Landwirte, die für unsere Lebensmittel sorgen. Wir müssen da aus der Polarisierung zwischen ökologischer und konventioneller Landwirtschaft herauskommen.

DOMRADIO.DE: Es gibt ja bei bestimmten Themen Reibungspunkte in der großen Koalition, wenn wir z.B. an den Lebensschutz denken?

Klöckner: Wir hatten ja jüngst schon einen Reibungspunkt, als es um das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche ging, also den Paragraf 219a. Dieser nicht mit uns abgestimmte Vorstoß der SPD, das Werbeverbot zu kippen, so etwas geht eigentlich nicht in einer Koalition. Wir wollen keiner geschäftsmäßigen Bewerbung für Schwangerschaftsabbrüche das Wort geben. Es gab ja mit dem Paragrafen 218 eine gesellschaftliche Befriedung mit dieser Regelung. Das sollten wir nicht wieder rückgängig machen. Aber die SPD hat ja diesen Vorstoß zum Glück wieder zurückgezogen. Insofern kann man sich aber durchaus als Katholikin für den Lebensschutz engagieren.

Das Interview führte Renardo Schlegelmilch.

(DR)

Live: Loss mer Weihnachtsleeder singe!

DOMRADIO.DE überträgt am 23. Dezember das große Mitsingkonzert im RheinEnergie-Stadion live im Web-TV.

Programm im Advent und an Weihnachten

Das volle Programm im DOMRADIO und auf DOMRADIO.DE!

Themenwochen im Advent: Mut tut gut

Drei Buchstaben haben es in sich: In Interviews und Reportagen sprechen wir über den Mut zum Glauben, zum Entscheiden und Handeln. 

Die schönsten Lieder des Mitmach-Chorfestivals

Das Mitmach-Chorfest in der Kölner Lanxess-Arena mit 15.000 Teilnehmern aus allen kirchenmusikalischen Gruppen des Erzbistums. Jetzt alle Videos verfügbar!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Du bist nicht dumm, du hast nur Pech beim Denken - Sozialstudien in Plüsch
  • Das Musical Jesus Christ Superstar
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Engel, Helden und Menschen - Buch nicht nur zum Advent
  • 25 Jahre Aktion Friedenslicht Aussendungsfeier Dom
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Engel, Helden und Menschen - Buch nicht nur zum Advent
  • 25 Jahre Aktion Friedenslicht Aussendungsfeier Dom
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Engel, Helden und Menschen - Buch nicht nur zum Advent
  • 25 Jahre Aktion Friedenslicht Aussendungsfeier Dom
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Hochaltar im Hochchor mit Dreikönigenschrein
    16.12.2018 18:00
    DOMRADIO Chorvesper aus dem Kölner Dom

    "Freut euch im Herrn zu j...

  • Hermann Schulz exklusiv für DOMRADIO.DE
    16.12.2018 18:00
    DOMRADIO Menschen

    Hermann Schulz

  • Christliche Homosexuelle gründen Forum
    16.12.2018 19:00
    DOMRADIO Kopfhörer

    "Kirche und Homosexualitä...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.