Viktor Orban
Viktor Orban

02.11.2017

Ungarns Ministerpräsident reklamiert "Gottes Gnade" für sich Starke Worte

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat für seine rechtsnationale Regierung göttliche Gnade reklamiert. "Es ist eine Manifestation der Gnade Gottes, dass heute an der Spitze Ungarns eine christlich bekennende Regierung steht", sagte er.

Der Politiker sprach in der Budapester Sportarena auf einer Feier zum 500-jährigen Reformationsjubiläum.

In Ungarn bekennen sich 55 Prozent der Bevölkerung zum katholischen Glauben, 16 Prozent zur calvinistischen Richtung des Protestantismus. Orban gehört letzterer an. Zugleich kommt er immer wieder dem katholischen Klerus entgegen. In der Vergangenheit ließ er sich gerne mit Frau und Kindern bei päpstlichen Audienzen fotografieren.

Vorwurf der Abschottung

Kritiker werfen dem ungarischen Regierungschef hingegen einen herzlosen und kühlen Umgang mit sozial benachteiligten Menschen vor. Seine rigorose Politik der Abschottung gegenüber Flüchtlingen wird von manchen Christen als Verleugnung der Lehre Christi angesehen.

Regierungsnahe Medien und Regierungspropagandisten diffamieren regelmäßig Papst Franziskus, weil dieser von den Christen eine solidarische Haltung gegenüber Flüchtlingen einfordert.

(dpa)

Mit Schwester Katharina durch die Osterzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen durch die Fasten- und Osterzeit.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Glockenkarte Kölner Dom

Verschicken Sie pünktlich zum Osterfest eine ganz besondere Grußkarte mit dem Geläut des Kölner Doms!

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.04.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Notstand nach Anschlägen in Sri Lanka
  • Schwester Doris zum Tag des deutschen Bieres
  • Welttag des Buches
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Das Leben als Stadtplan? Ein Stadtplan für ein gutes Leben
  • Das leere Grab: Skurrilitäten und Fakten
  • Christsein heute – 100 Jahre katholischer Bildungsverband ND
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Das Leben als Stadtplan? Ein Stadtplan für ein gutes Leben
  • Das leere Grab: Skurrilitäten und Fakten
  • Christsein heute – 100 Jahre katholischer Bildungsverband ND
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Als Mönch in Rom bloggen? Wie Beten, Arbeiten und Social Media zusammengehen
  • Deutsche Politiker besorgt über zunehmenden Christenhass
  • Am Tag des Heiligen Georgs: Patron der Pfadfinder
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Als Mönch in Rom bloggen? Wie Beten, Arbeiten und Social Media zusammengehen
  • Deutsche Politiker besorgt über zunehmenden Christenhass
  • Am Tag des Heiligen Georgs: Patron der Pfadfinder
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff