Armin Laschet, Nachfolger von Hannelore Kraft
Armin Laschet, Nachfolger von Hannelore Kraft
Applaus für Ministerpräsident Armin Laschet
Applaus für Ministerpräsident Armin Laschet

27.06.2017

Kirchen bitten NRW-Regierung um Zusammenarbeit Armin Laschet neuer NRW-Ministerpräsident

Die katholische Kirche in NRW und die evangelische Kirche im Rheinland wünschen sich vom neuen NRW-Ministerpräsidenten Laschet sich für eine Weiterentwicklung des sozialen Friedens einzusetzen.

Der soziale Frieden in Nordrhein-Westfalen liege ihm sehr am Herzen, schrieb etwa der rheinische Präses Manfred Rekowski am Dienstag in einem Gratulationsschreiben an Laschet.

Der katholische CDU-Politiker war zuvor von der hauchdünnen schwarz-gelben Mehrheit im neuen Düsseldorfer Landtag mit den benötigten 100 Stimmen zum neuen NRW-Regierungschef gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Hannelore Kraft (SPD) an, die Mitglied der evangelischen Kirche ist.

"Zusammenarbeit mit praktizierendem Katholiken nicht immer einfacher"

Ebenso wie Präses Rekowski warb auch Pfarrer Antonius Hamers für eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit der CDU-FDP-Regierung. Hamers leitet das Katholische Büro Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Im Interview mit domradio.de sagte er in Anspielung auf Helmut Kohl, die Erfahrung zeige, dass wenn ein Regierungschef praktizierender Katholik sei, das die Sache nicht immer einfach mache.

Gute und konstruktive Politik notwendig

Auf die Frage nach den Themen, für die es besonders wichtig sei, mit christlichem Blick drauf zu schauen, nannte Hamers den Bereich der Kindergärten, Schulen und Denkmalpflege, vor allem aber die Frage nach Integration und Migration. "Wie wird mit Menschen umgegangen, die hier in unser Land kommen? Wie wird da zukünftig eine gute und konstruktive Politik gemacht, die der Würde und dem Schutzbedürfnis der Menschen auch gerecht wird?"

Präses Manfred Rekowski nannte als wichtige Themen der Zusammenarbeit ebenfalls die Erziehung und Bildung sowie die Arbeitsmarkt- und Integrationspolitik, aber auch strittige Fragen wie den Schutz des arbeitsfreien Sonntags.

 

(dr, epd)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Donnerstag, 21.09.2017

Video, Donnerstag, 21.09.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

12:00 - 18:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.09.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Kölner Domwallfahrt startet
  • Nach dem Erdbeben in Mexiko
  • Terminator spielt auf Passauer Domorgel
10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Verschmolzen: Fusion zu thyssenkrupp Tata Steel
  • Soforthilfe: Adveniat zur Lage in Mexiko
  • Domwallfahrt 2017: Pilgerweg für Menschen mit und ohne Demenz
  • Lobbyarbeit: Prälat Karl Jüsten zum Verhältnis von Kirche und Politik in Berlin
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Verschmolzen: Fusion zu thyssenkrupp Tata Steel
  • Soforthilfe: Adveniat zur Lage in Mexiko
  • Domwallfahrt 2017: Pilgerweg für Menschen mit und ohne Demenz
  • Lobbyarbeit: Prälat Karl Jüsten zum Verhältnis von Kirche und Politik in Berlin
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Beratung

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar