Deutscher Katholikentag / © Harald Oppitz (KNA)
Katholische Laientreffen

Katholikentag

Deutsche Katholikentage sind Treffen, bei denen sich die Kirche mit ihren Verbänden und Institutionen über mehrere Tage der Öffentlichkeit präsentiert. Sie finden in der Regel alle zwei Jahre in wechselnden Städten statt. Veranstalter ist das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK), Gastgeber ist die jeweilige Diözese des Austragungsortes. Die Geschichte der Katholikentage reicht bis 1848 zurück.

Neueste Artikel