Symbolbild: Eine Monstranz und ein Kruzifix auf einer Prozession
Symbolbild: Eine Monstranz und ein Kruzifix auf einer Prozession

26.04.2018

"Walk of Faith" zieht mit Prozession durch Kölner Innenstadt "Ein bisschen wie an Fronleichnam"

Innenstadtbesucher werden sich an diesem Samstag in Köln umschauen. Denn am Dom zieht der "Walk of Faith" vorbei – der Gang des Glaubens mit einer katholischen Prozession. Ein Ambiente, dass ein wenig an Fronleichnam erinnern könnte.

DOMRADIO.DE: Werden Sie gemeinsam mit anderen am Samstag Rosenkranz-betend durch die Straßen Kölns ziehen oder wird es eine Prozession wie zu Fronleichnam? Wie muss man sich den "Walk of Faith" vorstellen?

Camilla Przybylski (Organisatorin und Leiterin des "Walk of Faith"): Wir werden am Samstag um 14 Uhr mit allen Jugendlichen gemeinsam mit der Messe starten. Nach der Messe werden wir aus der Kirche Richtung Domplatte ausziehen und dort eine eucharistische Prozession vornehmen. Das heißt, man kann es sich schon wie Fronleichnam vorstellen. Wir werden dabei singen und einen kleinen Impuls auf der Domplatte hören, damit wir die Aufmerksamkeit dafür bekommen, dass wir Christus wirklich zu den Menschen bringen wollen.

DOMRADIO.DE: An wen richten Sie sich mit der Einladung zu der Prozession?

Przybylski: Wir wollen die ganze Stadt Köln auf uns aufmerksam machen. Aber in einer Schlichtheit, dass wir wirklich Christus zu den Menschen bringen wollen. So wie damals als Jesus mit den Jüngern losgezogen ist und die Menschen durch seine Botschaften erreichen wollte. Da er sich durch die Eucharistie quasi anfassbar gemacht hat und als Zeichen zu uns Menschen gekommen ist, wollen wir dieses Element auch nutzen.

DOMRADIO.DE: Gibt es denn für den "Walk of Faith" Anmeldemöglichkeiten?

Przybylski: Es gibt in der Tat eine Anmeldemöglichkeit. Wir haben über Email dazu aufgerufen, sich anzumelden. Aber das ist nur sekundär, um eine gewisse "Hausnummer" hochrechnen zu können. Wir lassen uns von den Menschen und dem lieben Gott überraschen, wie viele Leute dann tatsächlich kommen werden. Es ist sehr schwer vorauszusehen.

DOMRADIO.DE: Was steckt dahinter? Wozu soll der "Walk of Faith" dienen?

Przybylski: Es geht uns wirklich darum, auf diese Art und Weise die Menschen zu erreichen – und dass Gott die Menschen erreicht. Aber ein weiteres Ziel ist es auch, dass sich "coole" Jugendliche aus dem Kölner und rheinischen Raum vernetzen und verbinden und dass sie merken, dass sie mit ihrem Glauben nicht alleine sind. Das ist eigentlich der Hauptgrund.

DOMRADIO.DE: Gibt es denn auch bekannte Gesichter und Namen, die sich beteiligen wollen?

Przybylski: Wir haben gehört, dass beispielsweise Thomas Enns kommen soll. Der war im Jahr 2007 unter den Top 10 bei "Deutschland sucht den Superstar". Der hat dort sozusagen seine Karriere gestartet und sich danach als Sänger weiterentwickeln wollen. Er ist der Band "Könige und Priester" beigetreten. Das ist eine Worship Band (Anbetungsband, Anm. d. Red.), die versucht durch christliche Musik die Leute zu erreichen.

Das Interview führte Tobias Fricke.

(DR)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Zum Diaspora-Sonntag: Beispiel-Projekt in Berlin-Kreuzberg
  • Ein stiller Feiertag: Volkstrauertag am 17. November
  • Steyler Missionare zum Welttag der Armen
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Das Opfer ist der neue Held
  • Welttag der Armen: Die Niklas-Stiftung
  • Diaspora-Sonntag: Projekt in Berlin-Kreuzberg
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Das Opfer ist der neue Held
  • Welttag der Armen: Die Niklas-Stiftung
  • Diaspora-Sonntag: Projekt in Berlin-Kreuzberg
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff