Eine Israelin schwenkt die Flagge ihres Landes
Eine Israelin schwenkt die Flagge ihres Landes

31.12.2018

Vier Millionen Touristen in Israel seit Jahresbeginn "Attraktives Touristenziel"

Seit Jahresbeginn haben mehr als vier Millionen Touristen Israel besucht. Der viermillionste Besucher landete am Wochenende am Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv, wie das Tourismusministerium am Sonntag mitteilte.

Bereits Mitte November hatte das Land einen neuen Allzeitrekord an Besuchern vermeldet.

Die Zahl der Besucher stieg laut Ministerium im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent. 61 Prozent der Besucher waren demnach Christen, 22 Prozent Juden und 1,8 Prozent Muslime.

Meistbesuchte Stadt: Jerusalem

40 Prozent der Touristen in 2018 kamen zu einem wiederholten Besuch ins Land. Die meistbesuchte Stadt ist mit mehr als zwei Millionen Übernachtungen Jerusalem, gefolgt von Tel Aviv (1,4 Millionen Übernachtungen), wie es hieß.

Tourismusminister Jariv Levin machte umfassende Marketingstrategien Israels sowie Verträge mit Reiseunternehmen und Fluglinien für den Anstieg der Besucherzahlen verantwortlich.

Lockt Touristen an

Israel sei "ein attraktives Touristenziel, das einen großen Einkommenszuwachs für den Staat" regeneriere, so Levin laut Mitteilung. Seit Jahresbeginn sind laut Ministerium umgerechnet fünf Milliarden Euro direkt aus dem Tourismus eingenommen worden.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Beichten zwischen Himmel und Erde – "Beichtgondel" am Katrin-Berg in Ischl
  • Wer war die Heilige Ursula und was passiert bei der Ursula-Festwoche?
  • Kirchenwald der Diözese Passau: Wie nutzt man ihn schöpfungsorientiert?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Kunst im Schließfach: St. Ursulawoche und Museum Ludwig
  • Raubbau an der Schöpfung und Respekt für Indigene: Amazonas-Synode
  • Von Syrien in den Irak unterwegs: Caritas zu Flüchtlingen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Kunst im Schließfach: St. Ursulawoche und Museum Ludwig
  • Raubbau an der Schöpfung und Respekt für Indigene: Amazonas-Synode
  • Von Syrien in den Irak unterwegs: Caritas zu Flüchtlingen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff