13.02.2020

Glaube kann geflüchteten Kindern gegen Traumata helfen Gott nicht "für das Böse verantwortlich"

Glaube kann geflüchteten Kinder dabei helfen, Traumata zu überwinden. Das zeigen die Ergebnisse einer neuen Studie. Die meisten der Befragten geben dabei "die Verantwortung für das Böse" nicht Gott, sondern Menschen.

"Viele dieser Kinder können über ihr freies Gespräch mit Gott ihre negativen Erfahrungen verarbeiten und der Glaube hilft ihnen, positive Sozialbeziehungen zu Menschen unterschiedlicher Religionszugehörigkeit und Herkunft aufzubauen", heißt es in der Untersuchung "Flucht, Religion, Resilienz" der Kinderhilfsorganisation World Vision. Die Studie, für die 29 geflüchtete Kinder qualitativ befragt worden waren, sollte am Donnerstag in Berlin vorgestellt werden.

Unabhängig von Religionszugehörigkeit und Alter seien die befragten Kinder davon ausgegangen, dass "Gott für ihre Sorgen, Ängste und Hoffnungen ansprechbar ist, es gut mit ihnen meint und ihnen beisteht", heißt es.

Hilfe für Menschen in Not

Die meisten gäben "die Verantwortung für das Böse" nicht Gott, sondern Menschen. Kinder verschiedener Religionen nannten zudem ähnliche Werte im Umgang mit anderen Menschen: Hilfe für Menschen in Not sowie das Tabu, anderen seelischen oder körperlichen Schaden zuzufügen, seien vielen wichtig.

Für die meisten sei es außerdem "nicht von großer Bedeutung", welcher Ethnie und welchem Glauben ihre Freunde angehörten, schreiben die Studienautoren. Die Befragten wollten "selbst und unabhängig von ihren Eltern entscheiden, welche Riten sie aus ihrer Religion übernehmen".

Ein Team um die Dortmunder Religionspädagogin Britta Konz befragte den Angaben zufolge 29 Kinder zwischen 5 und 16 Jahren. Die Kinder aus dem Iran, Irak, Afghanistan sowie Syrien seien zwischen 2013 und 2017 nach Deutschland gekommen.

(KNA)

Gottesdienste Kar- und Osterwoche

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste der Kar- und Osterwoche auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Alle Übertragungen im Überblick (pdf).

WBS-Weggeleit

DURCH-ATMEN - Der neue Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 05.04.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

17:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

18:30 - 19:30 Uhr

Gottesdienst

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…