Weihbischof Ansgar Puff
Weihbischof Ansgar Puff

21.03.2019

Weihbischof Puff zur "Dienstwagenaffäre" "Bitte sorgfältig recherchieren"

Der Kölner Weihbischof Ansgar Puff tritt Vorwürfen entgegen, die Kölner Bischöfe seien ungerechtfertigterweise in getrennten Fahrzeugen zum Bischofstreffen nach Lingen gefahren. Die Medien erinnert er an ihre Verantwortung und Sorgfaltspflicht.

Es war der Versuch, eine kleine "Dienstwagenaffäre" rund um die Kölner Bischöfe zu konstruieren: Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtete am Wochenende darüber, dass die drei Kölner Weihbischöfe und Kardinal Woelki jeweils mit eigenem Dienstwagen zur Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Lingen gereist waren. Unter der Überschrift "Umweltsünde im Namen der Kirche - Kardinal Woelki und die Dienstwagen-Karawane" wurde behauptet, jeder der vier Bischöfe sei zudem mit eigenem Chauffeur gereist.

Nachdem schon dem DOMRADIO.DE-Team vor Ort aufgefallen war, dass kein Redakteur der Zeitung am betreffenden Tag in Lingen vor Ort war, rückt nun der auch betroffene Weihbischof Ansgar Puff die Dinge gerade: "Ich musste fünf Stunden vorher da sein, weil ich vor der Bischofskonferenz noch bei einer Arbeitsgruppe war, die etwas vorbereitet hatte."

Wichtige Rolle der Medien

Freie und unabhängige Medien spielen für Puff eine herausragende gesellschaftliche Rolle: "Medien haben meiner Meinung nach eine sehr wichtige Aufgabe. Durch das Herstellen von Öffentlichkeit verhindern sie, dass Dinge unter den Teppich gekehrt werden. Darum macht mich die Arbeit von Medien immer sehr nachdenklich."

Wenn die Berichterstattung aber falsche Behauptungen beinhalte und nicht sauber recherchiert werde, ärgere er sich. So auch in diesem Fall. In dem Artikel wurde behauptet, er sei mit Chauffeur in einem Siebensitzer gereist. "Dabei hat er nur fünf Plätze", so Puff irritiert und zeigt auf seinen Ford S-MAX. Zudem habe er gar keinen Fahrer, schon seit Jahren fahre er selber, "weil ich das Geld für diese Position für den Flüchtlingskoordinator eingesetzt habe".

(DR)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 25.06.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Hitze, Hitze, Hitze - So bleiben wir cool wenn die Temperaturen steigen
  • Die Orgelfeierstunden an den großen Domorgeln im Kölner Dom
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff