Verband Katholischer Tageseinrichtungen kritisiert Corona-Ampel für Kitas
Verband Katholischer Tageseinrichtungen kritisiert Corona-Ampel für Kitas

31.01.2021

Katholische Kitas kritisieren Giffeys Modell der Corona-Ampel Corona-Ampel für Kitas

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey pocht auf eine zügige Öffnung der Kitas und bringt dazu eine dreistufige Corona-Ampel ins Spiel. Das Modell stößt beim Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder auf Kritik.

"Unser Vorschlag ist eine Kita-Ampel, bei der erst mal die Situation in den einzelnen Kitas den Ausschlag gibt", sagte Giffey (SPD) der "Bild am Sonntag". Damit könne man einen Großteil der Kitas wieder öffnen und gleichzeitig sehr verantwortungsvoll in den einzelnen Einrichtungen reagieren.

Modell basiert auf Zahl der infizierten Personen

Das Modell basiert auf der Zahl der infizierten Personen sowie der Zahl der Kinder und der Erzieher in Quarantäne. In Gebieten mit besonders hohen Fallzahlen soll es nicht gelten. "Ist niemand infiziert und weniger als zehn Prozent der Kinder und des Personals in Quarantäne, steht die Ampel auf Grün", sagte Giffey. Die rote Stufe werde erreicht, wenn zwei Personen an Corona erkrankt und mehr als 25 Prozent des Personals oder mehr als eine Kindergruppe in Quarantäne sind. "Dann wird die Einrichtung geschlossen und nur noch Notbetreuung gewährt."

Katholische Kitas kritisieren Konzept

Kritik kommt vom Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK). Geschäftsführer Frank Jansen twitterte: "Öffnung der Kitas nach Anzahl der Infizierten? Da hab ich bessere Kriterien: Schnelltests, Hygienebedingungen, ausreichend Räume und Personal, zeitnahe Impfungen des Personals..."

Am Montag will sich Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten der Länder auf einem Corona-Impfgipel besprechen. Nach dem holprigen Impfstart und Lieferproblemen mehrerer Hersteller sollen dort  Lösungen gefunden werden.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 12.05.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Alabaster-Sanierung im Bonner Münster
  • Caritasverband Rhein Kreis Neuss zur Situation der ambulanten Pflege
  • Papst Franziskus will Korruption im Vatikan bekämpfen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!