Logo Bonifatiuswerk
Logo Bonifatiuswerk
Figur des Heiligen Bonifatius
In der Tradition des Heiligen Bonifatius setzt sich das Bonifatiuswerk für die Weitergabe des Glaubens in der Diaspora ein

25.03.2020

Bonifatiuswerk stellt seine Fachzeitschrift nach 74 Jahren ein "Lebendiges Zeugnis" wird eingestellt

Die theologische Fachzeitschrift "Lebendiges Zeugnis" des Bonifatiuswerks der deutschen Katholiken wird nach 74 Jahren eingestellt. Die Zeitschrift behandelte theologische Grundsatzfragen zu Kirche, Gesellschaft und Welt.

Künftig kooperiere das Bonifatiuswerk mit der in Würzburg erscheinenden Zeitschrift "Lebendige Seelsorge", wie das Hilfswerk für Katholiken in einer Minderheitensituation am Mittwoch in Paderborn mitteilte. "Auch wenn uns dieser Abschied wehmütig stimmt, so sind wir dankbar dafür, dass die Einstellung der Zeitschrift nicht den Schlusspunkt der akademisch-theologischen Grundlagenarbeit im Bonifatiuswerk bedeutet", erklärte Generalsekretär Georg Austen.

Leser sollen "Lebendige Seelsorge" auch Vertrauen schenken

Laut Bonifatiuswerk richtet sich die "Lebendige Seelsorge" vornehmlich an seelsorgerisch Tätige in kirchlichen Berufen und an Ehrenamtliche. Sie versuche, eine Brücke zwischen theologischer Wissenschaft und praktischer kirchlicher Arbeit zu schlagen. Die Zeitschrift erscheint sechsmal jährlich. Austen bekundete die Hoffnung, dass die Leser des "Lebendigen Zeugnis" auch der anderen Zeitschrift ihr Vertrauen schenken.

Die Fachzeitschrift "Lebendiges Zeugnis" erschien seit dem Jahr 1946 viermal jährlich. Sie befasste sich mit theologischen Grundsatzfragen zu den Themenfeldern Kirche, Gesellschaft und Welt. Zuvor gab es unter dem Namen "Akademische Bonifatius-Korrespondenz" (ABK) bereits eine Publikation des Bonifatiuswerkes, die im Jahr 1884 erstmalig erschien.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 13.08.2020
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Einschulung in der Corona-Zeit: Wie der heutige Tag für Kinder und Familien wird
  • Dom und Moschee auf Trikots vom FC
  • Panne in Bayern: 900 Menschen wissen nichts von ihrer Corona-Infektion
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Russland setzt neuen Corona-Impfstoff ein
  • Neuer Krimi: "Hinkels Mord"
  • Stichtag: Mauerbau
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Russland setzt neuen Corona-Impfstoff ein
  • Neuer Krimi: "Hinkels Mord"
  • Stichtag: Mauerbau
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…