Ein Kreuz mit Jesusdarstellung am Wegesrand
Ein Kreuz mit Jesusdarstellung am Wegesrand
Bischof Bertram Meier
Bischof Bertram Meier

18.10.2021

Neues geistliches Zentrum in Dießen eröffnet Prominente Gäste

In Dießen am Ammersee gibt es ein neues geistliches Zentrum "Sankt Josef". Es wird ab sofort vom päpstlichen Säkularinstitut "Cruzadas de Santa Maria" benutzt, wie das Bistum Augsburg am Wochenende mitteilte, auf dessen Gebiet das Zentrum steht.

An der Eröffnung am Samstag nahmen Augsburgs Bischof Bertram Meier, der Botschafter des Papstes in Deutschland, der Apostolische Nuntius Nikola Eterovic, und der emeritierte Erzbischof von Madrid, Kardinal Antonio Maria Rouco Varela, teil. Laut Maria A. Gongora, Regionalleiterin der Einrichtung, soll das "Evangelisationszentrum" dazu führen, "dass viele Menschen die Freude des Glaubens erfahren".

Visionäre Kirche muss auch marianisch sein

Beim Gottesdienst im Dießener Marienmünster forderte Meier, dass eine visionäre Kirche auch marianisch sein müsse: "Die Kirche wird wieder Träume und Visionen haben, wenn sie ernst nimmt, was sie ist: Empfangende." Die von der Gottesmutter vorgelebte Empfänglichkeit für Gottes Wort sei gerade in heutiger Zeit von großer Bedeutung, wo das Haben allzu oft über das Sein dominiere.

Weiter sagte Meier: "Die Spannung zwischen Machen und Annehmen, zwischen Produzieren und Empfangen, zwischen Haben und Sein ist so alt wie die Menschheit. Leute wollen den Himmel stürmen, und sie fallen dabei aus allen Wolken." In der Bibel folge auf das Scheitern des Turmbaus zu Babel die babylonische Sprachverwirrung. Daran kranke auch der Synodale Weg, die aktuelle Reformdebatte der katholischen Kirche in Deutschland, die statt dem erhofften Pfingsterlebnis in Sprachverwirrung und gegenseitigem Unverständnis zu enden drohe.

Weibliches Säkularinstitut päpstlichen Rechts

Vor diesem Hintergrund sei der von der Gemeinschaft der "Cruzadas" gelebte marianische Gedanke der Dankbarkeit gegenüber Gott und der Empfänglichkeit für sein Wort entscheidend, so der Bischof. Wer daran glaube, habe ein lebendiges Konzept von Kirche.

Die "Cruzadas de Santa Maria" sind ein weibliches Säkularinstitut päpstlichen Rechts, das 1971 durch den Jesuiten Tomas Morales (1908-1994) und die heutige Generalleiterin Lydia Jimenez in Madrid gegründet wurde. Die rund 200 Mitglieder in zehn Ländern führen ein zölibatäres Leben, tragen jedoch keine Ordenstracht und gehen weiter ihrem Berufsleben nach. Die Arbeitsschwerpunkte der marianisch geprägten Gemeinschaft liegen im Bildungs- und Erziehungswesen sowie im familiären Bereich.

(KNA)

Bischöfe im Advent

Mit DOMRADIO.DE durch den Advent: Jeden Tag ein Impuls eines deutschen Bischofs.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 04.12.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…