Der Osnabrücker Dom St. Peter
Der Osnabrücker Dom St. Peter

14.01.2020

Bistum Osnabrück plant Haushalt 2020 Mit 188,8 Millionen Euro

Für 2020 plant das Bistum Osnabrück mit einem Haushalt in Höhe von 188,8 Millionen Euro. Das ist ein Plus gegenüber dem Vorjahr von 2,6 Prozent. Das erläuterte der Finanzdirektor Joachim Schnieders vor Journalisten in Osnabrück. 

Gerechnet werde mit einem Defizit von 3,4 Millionen Euro. Dabei handele es sich im Wesentlichen um Investitionen in Schulen, für die ein gesonderter Topf bestehe. Nur 200.000 Euro würden aus den allgemeinen Rücklagen ausgeglichen.

Für das laufende Jahr erwartet das Bistum laut Schnieders rund 160,5 Millionen Euro an Einnahmen aus der Kirchensteuer. Das entspreche einem 85-Prozent-Anteil an den Gesamteinnahmen und einer Steigerung gegenüber 2019 von etwa 1,54 Prozent. Hinzukommen Erstattungen etwa für Lehrer, Zuweisungen für Beratungsdienste, Mieteinnahmen und Spenden.

Konjunkturelle Lage wirkt sich aus

Als Grund für den Zuwachs bei der Kirchensteuer nannte Schnieders die nach wie vor gute konjunkturelle Lage mit nahezu Vollbeschäftigung sowie zu erwartende Tariferhöhungen. Gleichzeitig warnte er vor einem Verlassen des moderaten Sparkurses, wie ihn die Diözese seit Jahren fahre. Längerfristig gehe die Katholikenzahl wegen der demografischen Entwicklung und aufgrund von Austritten zurück. Nur mit einer Sparpolitik könne die Kirche auch künftig ihre Aufgaben erfüllen. Man folge auch nicht Erwartungen der staatlichen Arbeitsgruppe Steuerschätzung, wonach das Plus bei der Kirchensteuer 2020 sogar 3,8 Prozent betragen könne. Solche Annahmen hätten sich in den vergangenen Jahren als zu optimistisch erwiesen.

Auf der Ausgabenseite stehen als größter Posten im Etat die Zuweisungen an die Kirchengemeinden. Etwa 62,2 Millionen Euro sollen sie 2020 für die Seelsorge oder Renovierungen an Gebäuden erhalten. Das entspricht einem Drittel der Gesamtausgaben und bedeutet eine Steigerung gegenüber 2019 von 4,2 Millionen Euro.

Den drittgrößten Ausgabenposten bilden die Schulen

33,1 Millionen Euro (17,8 Prozent) sind den Angaben zufolge für den Bereich Soziale Dienste vorgesehen. Davon erhalten die Kitas 15,5 Millionen Euro, die Beratungsstellen 3,1 Millionen Euro und die Caritaseinrichtungen 9,2 Millionen Euro. Den drittgrößten Ausgabenposten bilden die Schulen, für die 28,3 Millionen Euro (15 Prozent) vorgesehen sind.

Schnieders, seit 1993 im Amt, stellte zum 28. Mal den Bistumshaushalt vor. Er geht nach eigenen Angaben im Frühjahr in den Ruhestand.

(KNA)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 28.01.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Stolperstein-Putz-Aktion
  • Neuer Nahost Friedensplan?
  • Junge Christen vs. Nestlé
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter - Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • "Suffering in Silence"– Neuer Care-Bericht über vergessene humanitäre Krisen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter - Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • "Suffering in Silence"– Neuer Care-Bericht über vergessene humanitäre Krisen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Trumps "großartiger Nahost"-Plan: Kann dieser amerikanische Friedensplan funktionieren?
  • Buchtipp: "Picknick im Dunkeln" – Am Gedenktag des Heiligen Thomas von Aquin
  • 87 Prozent unter der Armutsgrenze – Caritas international weitet Hilfe in Venezuela aus
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Trumps "großartiger Nahost"-Plan: Kann dieser amerikanische Friedensplan funktionieren?
  • Buchtipp: "Picknick im Dunkeln" – Am Gedenktag des Heiligen Thomas von Aquin
  • 87 Prozent unter der Armutsgrenze – Caritas international weitet Hilfe in Venezuela aus
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Junge Christen vs. Nestlé
  • Pater Mertes, ehemaliger Direktor des Canisius-Kollegs in Berlin, veröffentlicht vor 10 Jahren den Missbrauchsskandal
  • Schmierereien, eingeworfene Scheiben & gestohlene Kerzenhalter – Wie eine Berliner Pfarrei mit Vandalismus zu kämpfen hat
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…