Abstimmen - wichtiges demokratische Mittel
Abstimmung auf der Synode: Für Frauen nicht erlaubt

18.10.2019

Katholikenkomitee will Stimmrecht für Frauen bei Bischofssynoden Bei Entscheidungen zur Seelsorge mit einbeziehen

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken dringt auf ein Stimmrecht für Frauen bei der nächsten Bischofssynode. Es sei "sehr bedauerlich, dass es wohl kein Stimmrecht für Frauen bei der laufenden Amazonas-Synode geben wird".

Das betonte der Hauptausschuss des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) am Freitag in Bonn. Das Thema sei bereits bei der Jugendsynode im vergangenen Herbst aufgekommen, so ZdK-Präsident Thomas Sternberg.

"Damals durften Ordensbrüder, die Nichtpriester waren, mit abstimmen, nicht aber Ordensfrauen. Dass das jetzt wieder so gehandhabt wird, ist nicht nachvollziehbar."

Bereits jetzt werde die Hauptlast der pastoralen Arbeit von Frauen geleistet, hieß es weiter. Daher seien sie auch bei Entscheidungen zur Seelsorge mit einzubeziehen.

Katholikenkomitee fordert strengere Kontrolle von Gamingportalen

Weiter fordert das ZdK strengere Regeln für Gamingplattformen. "Extremisten missbrauchen das Internet und Gamingplattformen als Bühne für ihre rechtswidrigen Inhalte", sagte ZdK-Präsident Thomas Sternberg.

Sternberg sprach sich dafür aus, besonders Portale mit Spielen, die Anschläge oder Massenmorde simulieren, zu überprüfen. Außerdem sollten laut Sternberg "bewährte Regeln des Presserechts" auch auf diesen Plattformen angewendet werden.

Hier stünden vor allem die Anbieter der Gamingportale in der Verantwortung. Bei ihnen müssten der vollständige Name und die Anschrift jedes User hinterlegt und überprüft werden, so Sternberg weiter. "Nur so lässt sich Fake-Profilen und Bots ein Riegel vorschieben."

Nach dem rechtsextremen Anschlag in Halle hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zuletzt gefordert, die Gamingszene stärker in den Blick zu nehmen und löste damit eine Kontroverse in den sozialen Medien aus.

(KNA)

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

DOMRADIO hören

Laden Sie sich unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

WBS-Weggeleit

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 05.06.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • ÖKT ohne AfD? ZdK-Präsident Sternberg im Interview
  • Gedenktag des Heiligen Bonifatius
  • Weltumwelttag: Abholzung am Amazonas
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Seelsorge mit Smileys: Die Anliegen der Jugendlichen per Chat besprechen
  • Weltumwelttag – "Beethoven Pastoral Project" will Zeichen für Klimaschutz setzen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Seelsorge mit Smileys: Die Anliegen der Jugendlichen per Chat besprechen
  • Weltumwelttag – "Beethoven Pastoral Project" will Zeichen für Klimaschutz setzen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…